Projekte


Cloud Content Management

Apleona verwaltet Daten in der Cloud



Johannes Klostermeier ist ein freier Journalist aus Berlin. Zu seinen Spezialgebieten zählen unter anderem die Bereiche Public IT, Telekommunikation und Social Media. Auf cio.de schreibt er über CIO Auf- und Aussteiger.
Das Immobilienunternehmen aus Frankfurt am Main speichert seinen Content jetzt in der Cloud beim kalifornischen Content Management Service Box Inc.
Jetzt ist der Content von Apleona in der Cloud bei Box Inc.
Jetzt ist der Content von Apleona in der Cloud bei Box Inc.
Foto: Box Inc.

Das Immobilienunternehmen Apleona aus Frankfurt am Main hat sich für das Cloud Content Management des kalifornischen Unternehmens Box Inc. entschieden. Das gab das Unternehmen bekannt.

Apleona verwaltet mit über 10.000 Mitarbeitern Objekte, wie die Staatsoper in Berlin und die Commerzbank-Arena in Frankfurt. Der Industriedienstleister BilfingerBilfinger hatte 2016 seine Sparte "Building and Facility" an den schwedischen Finanzinvestor EQT verkauft. Seitdem firmiert die Sparte unter dem neuen Firmennamen Apleona Group GmbH. Top-500-Firmenprofil für Bilfinger

  • Apleona will den Box Inc.-Dienst für verschiedene Aufgaben nutzen:

  • Einsatz von Box Governance für mehr Sicherheit der Inhalte

  • Speicherung und Verwaltung von Daten regional in der Cloud

  • Einsatz als zentrale Content-Ebene zur Produktivitätssteigerung

  • Sichere Zusammenarbeit zwischen internen und externen Partnern für das Projektmanagement in mehreren Ländern.

Nutzung künstlicher Intelligenz folgt

Das Immobilienunternehmen plane, den Dienst bis Mitte 2018 umfassend einzusetzen. Apleona-CIO Bernhard GötzeBernhard Götze sagte: "Wir sind an weiteren Möglichkeiten für den Einsatz von Box interessiert. Dies umfasst auch die Einführung von Box Skills in diesem Jahr. Die Nutzung künstlicher Intelligenz, um Erkenntnisse aus unseren Inhalten zu gewinnen, wird unserem Geschäft einen immensen Mehrwert verleihen." Profil von Bernhard Götze im CIO-Netzwerk

DSGVO-konforme Arbeitsweise

"Die Verschärfung der Datenschutzbestimmungen bietet Unternehmen eine günstige Gelegenheit, ihre Arbeitsweise zu verändern", sagte Per Stritich Vice President von Box in der DACH-Region. Durch die Entscheidung von Apleona für die Cloud-Content-Managementlösung erhalten Mitarbeiter, Kunden und Partner die Grundlage für eine intelligentere, sicherere und DSGVO-konforme Arbeitsweise."

Apleona | Cloud-Content-Management

Branche: Immobilien
Zeitrahmen: Box im Dezember 2017 eingekauft; derzeit in der Umsetzung
Mitarbeiter: 10.000
Produkte:Enterprise Software; Cloud Content Management
Dienstleister: Box Inc.
Einsatzort: Interne und externe Kollaboration weltweit in 30 Ländern; Sicherheit, Produktivität
Website: www.apleona.com

Zur Startseite