Besuch bei Low-Cost-Roboter, Löffler & Co.

Autonome Systeme an der Hochschule München

Der Video-Wizard hat alle Bewegtbildinhalte der IDG Business Media GmbH unter seiner Fuchtel. Er befüllt die Redaktionssysteme, filmt, schneidet und sieht zu, dass in den Videogalerien stets spannende Themen zu finden sind. Wer will, kann ihn auch im Web 2.0 antreffen, unter anderem bei Facebook und Twitter.

Nicht nur Google & Co. forschen im Bereich Robotics, autonome Systeme sind auch in der Fakultät für Elektrotechnik und Informationstechnik der Hochschule München ein Thema. Prof. Dr. habil. Alfred Schöttl führte uns durch das Labor für Autonome Systeme.

Robotik gilt nicht nur als eines der am schnellsten wachsenden Forschungsgebiete rund um die moderne Industriegesellschaft. Es besitzt auch das Potenzial, die künftigen Probleme der alternden Gesellschaft in Hinblick auf medizinische Versorgung und altersgerechter Assistenzsysteme zu lösen. Dabei wird die nahtlose Zusammenarbeit zwischen Mensch und Maschine besonders wichtig sein.

An der Hochschule München unterhält die Fakultät für Elektrotechnik und Informationstechnik ein eigenes Labor für Autonome System, wo unter der Leitung von Prof. Dr. habil. Alfred Schöttl zu diesem Thema Forschung betrieben wird. Außerdem dürfen Studenten eigene Projekte unter Anleitung realisieren.

Kommentare zum Artikel

comments powered by Disqus
Zur Startseite