TPI-Studie

Beim Outsourcing holen CIOs längst nicht alles heraus



Andrea König lebt als freie Journalistin in Hamburg. Arbeiten von ihr wurden unter anderem in der Süddeutschen Zeitung und im Focus veröffentlicht, seit 2008 schreibt sie auch für CIO.de. Die Schwerpunkte Ihrer Arbeit für die CIO-Redaktion sind Themen rund um Karriere, soziale Netzwerke, die Zukunft der Arbeit und Buchtipps für Manager.

CIOs setzen auf Standards

  • Mehr als 90 Prozent der CIOs lehnen momentan einschneidende Veränderungen ab. Ein Grund mehr für europäische CIOs, verstärkt zu Standardisierungsmaßnahmen zu greifen. So wollen sie die Effizienz steigern und Kosten und Komplexität reduzieren. Oberste Priorität liegt bei der Konsolidierung von Anwendungen und Zulieferern.

  • Die größte Herausforderung ist häufig der Zugang zu den richtigen Qualifikationen. Die meisten CIOs sind jedoch zuversichtlich, dass ihre Mitarbeiter über die passenden unternehmerischen, technischen und sozialen Fähigkeiten verfügen.

Für die Studie "Are You Ready for the IT Service Management & Government Challenges Ahead" hat das Beratungsunternehmen TPI CIOs europäischer Großunternehmen befragt. Der Deutschlandsitz des Unternehmens befindet sich in Frankfurt.

Zur Startseite