Satya Nadella

Microsoft will wieder Smartphones bauen

04.05.2017
Von Denise Bergert
Microsoft will ähnlich wie bei seinen Surface-Geräten künftig auch für Smartphones eine neue Geräte-Kategorie etablieren.

Am Smartphone-MarktSmartphone-Markt scheint MicrosoftMicrosoft aktuell nicht viel zu liegen. Eigene Geräte entwickelt der Konzern schon lange nicht mehr und Windows 10 Mobile erscheint nur für 13 Modelle. Mit der Annahme, Microsoft wolle seine Smartphone-Sparte aufgeben, liegen Branchenexperten jedoch falsch. Im Podcast-Interview mit Make Me Smart erklärt Microsoft-Chef Satya Nadella in dieser Woche, dass Microsoft die Smartphone-Sparte nicht aufgeben werde. In Zukunft wolle das Unternehmen eigene Modelle bauen und damit eine neue Geräte-Kategorie etablieren – ähnlich wie bei seiner Surface-Familie. Alles zu Microsoft auf CIO.de Alles zu Smartphones auf CIO.de

Gibt es bald ein Surface Phone?
Gibt es bald ein Surface Phone?
Foto: Microsoft

Derzeit halte man bei Microsoft Ausschau nach neuen Smartphone-Formen und -Funktionen. Ob das Unternehmen bei seiner Suche bereits Erfolg hatte, ist nicht bekannt. Gerüchte um ein Surface Phone, das sich vom Tablet zum Smartphone falten lässt, halten sich seit einigen Monaten hartnäckig. Ein Statement dazu wollte Nadella jedoch nicht abgeben. (PC-Welt)

Links zum Artikel

Themen: Microsoft und Smartphones

Kommentare zum Artikel

comments powered by Disqus
Zur Startseite