20 schäbige Microsoft-Witze


 
12/21
Hölle
Bill Gates stirbt bei einem Autounfall und findet sich im Fegefeuer wieder. Nach einer Weile kommt Gott und sagt: "Bill, ich weiß wirklich nicht, ob ich dich in den Himmel oder die Hölle schicken soll. Einerseits hast du der Gesellschaft in der ganzen Welt geholfen, indem nun fast jeder einen Computer zu Hause hat. Andererseits hast du das fürchterliche Windows erfunden. Ich erlaube dir deshalb, was ich noch nie vorher gemacht habe, nämlich selbst zu entscheiden, wo du die Ewigkeit verbringen willst."
Bill erwidert: "Danke, Gott. Aber was ist der Unterschied zwischen Himmel und Hölle?" Gott sagt: "Ich bin bereit, dir zu erlauben, beide Plätze kurz zu besuchen, was dir die Entscheidung leichter macht." Bill: "OK, dann zuerst die Hölle."
In der Hölle sieht Bill einen weißen Sandstrand und wunderbares, klares Wasser. Tausende junger Frauen laufen herum, spielen im Wasser und haben jede Menge Spaß. Die Sonne scheint, und die Temperatur ist perfekt. Bill ist sehr zufrieden. "Das ist großartig", sagt er zu Gott, "jetzt bin ich mal gespannt, wie der Himmel aussieht."
Der Himmel ist hoch über den Wolken. Engel schweben herum, spielen Harfe und singen. Es ist nett, aber nicht so schön wie in der Hölle. Bill teilt Gott seine Entscheidung mit: "Ich denke, ich gehe lieber in die Hölle." "In Ordnung", sagt Gott, und Bill geht in die Hölle.

Zwei Wochen später beschließt Gott, nachzuschauen, wie es dem ehemaligen Milliardär in der Hölle geht. Als er in dort ankommt, findet er Bill in einer dunklen Höhle an eine Wand gekettet. Flammen züngeln an ihm hoch, und Dämonen peitschen ihn pausenlos. Bill schreit. "Na, wie geht's dir?", fragt Gott. Bill sagt: "Dieser Ort ist schrecklich und eine riesige Enttäuschung. Das habe ich nicht erwartet. Was ist denn aus dem anderen Ort geworden, der mit dem Strand und den schönen Frauen, die im Wasser spielen?" Sagt Gott: "Das war der Bildschirmschoner".
(Foto: TravnikovStudio - shutterstock.com)