CIO Auf- und Aussteiger


Union Investment

CIO Edeltraud Leibrock geht aus persönlichen Gründen

Johannes Klostermeier ist ein freier Journalist aus Berlin. Zu seinen Spezialgebieten zählen unter anderem die Bereiche Public IT, Telekommunikation und Social Media. Auf cio.de schreibt er über CIO Auf- und Aussteiger.
Nach nur fünf Monaten verlässt Edeltraud Leibrock das Unternehmen wieder. Ihre Nachfolgerin steht schon fest: Irene Lehrbach-Appenheimer. Sie kommt aus dem Unternehmen.
Edeltraud Leibrock unternimmt jetzt selbst etwas.
Edeltraud Leibrock unternimmt jetzt selbst etwas.
Foto: Union Investment

CIO Edeltraud Leibrock hat den FinanzdienstleisterFinanzdienstleister Union Investment Ende August 2017 nach nur fünf Monaten im Amt wieder verlassen. Das Unternehmen nennt als Motiv "persönlichen Gründe". Sie wolle "sich neuen Herausforderungen" stellen. Top-Firmen der Branche Finanzen

Mentorin für Startups

Leibrock wolle sich jetzt wieder stärker im Bereich Unternehmensgründungen und als Mentorin für Startups engagieren, hat "CIO.de" erfahren. Sie hat bereits 2016 ein eigenes Unternehmen gegründet, das sich genau diesen Zielen verschrieben hat.

Edeltraud Leibrock trat im April 2017 in die Union Investment Gruppe ein. Ihre wichtigste Aufgabe, so hieß es beim Amtsantritt, sei die Modernisierung der IT-Infrastruktur. Die Biologin und promovierte Physikerin war zuvor von Oktober 2011 bis Ende September 2015 CIO/COO im Vorstand der KfWKfW und davor über neun Jahre bei der Boston Consulting Group. Top-500-Firmenprofil für KfW

Neue CIO ist Irene Lehrbach-Appenheimer.
Neue CIO ist Irene Lehrbach-Appenheimer.
Foto: Union Investment

Lehrbach-Appenheimer hat große Erfahrung in der Gruppe

Nachfolgerin ist Irene Lehrbach-Appenheimer (49), seit September 2017 Leiterin des Segments Infrastruktur. Sie verantwortet in dieser Funktion die Steuerung der gesamten IT sowie die Prozesse der allgemeinen Verwaltung innerhalb der Union Investment Gruppe (UIG) an den Standorten Deutschland und Luxemburg. Lehrbach-Appenheimer ist gelernte Bankkauffrau sowie Betriebswirtin (VWA) mit Schwerpunkt Wirtschaftsinformatik.

Lehrbach-Appenheimer verfügt über langjährige Erfahrung in der Union Investment Gruppe. Neben verschiedenen Fach- und Führungsfunktionen im Depotgeschäft verantwortete sie innerhalb der IT eine Vielzahl von Projekten im regulatorischen, IT-technischen und im organisatorischen Umfeld.

Seit Januar 2017 ist sie Mitglied der Geschäftsführung der Union IT-Services GmbH und dort für das Anforderungsmanagement und die Weiterentwicklung der Markt-/Depotprozesse verantwortlich.

Die Union Investment mit Hauptsitz in Frankfurt am Main ist die Investmentgesellschaft der DZ BankDZ Bank und Teil der genossenschaftlichen Finanzgruppe. Top-500-Firmenprofil für DZ Bank