Ort / Hauptsitz
E.ON SE
45131 Essen zur Karte
Telefon
0201 184-00
Branche
Ranking-Platz nach Umsatzstärke
11
Umsatz
60.944 Millionen Euro (für 2020)
EBIT
1.270 Millionen Euro
Mitarbeiter
78.126

Über das Unternehmen

Die börsennotierte E.ON SE entstand im Juni 2000 aus der Fusion der Mischkonzerne VEBA und VIAG. Das Unternehmen mit Sitz in Essen ist hauptsächlich in den Bereichen Energienetze, Energiedienstleistungen, erneuerbare Energien und dem Betrieb und Rückbau deutscher Atomkraftwerke tätig. 2003 wurde das Ferngas- und Erdgasunternehmen Ruhrgas AG übernommen und als hundertprozentige Tochtergesellschaft in den E.ON-Konzern integriert. E.ON setzt sich konsequent für eine nachhaltige Entwicklung der Energiewelt ein. Energie soll sauberer und intelligenter werden und den Kunden einen Zugang zu einer nachhaltigen Strom- und Wärmeversorgung ermöglichen. Mehr als 30 Millionen Privat-, Gewerbe- und Industriekunden beziehen Strom, Gas, digitale Produkte oder Lösungen für Elektromobilität und Klimaschutz von E.ON.

Bewerbung als IT-Mitarbeiter unter:

Karte

Weitere Informationen

Als Premium-Mitglied der CIO erhalten Sie uneingeschränkten Zugriff auf die IT-Kennzahlen in der Top-500-Datenbank. Mehr erfahren