CIO Auf- und Aussteiger


Nach 1,5 Jahren

CIO Leyland verlässt Hermes Europe

Johannes Klostermeier ist ein freier Journalist aus Berlin. Zu seinen Spezialgebieten zählen unter anderem die Bereiche Public IT, Telekommunikation und Social Media. Auf cio.de schreibt er über CIO Auf- und Aussteiger.
Beim Logistikunternehmen ist zurzeit die Stelle des CIO vakant. Mike Leyland ist nicht mehr IT-Chef. Bert Woschkeit hat seine Aufgaben kommissarisch übernommen.
Mike Leyland ist nicht mehr bei Hermes Europe.
Mike Leyland ist nicht mehr bei Hermes Europe.
Foto: Hermes

Mike Leyland habe sich entschieden, "neue berufliche Herausforderungen außerhalb der HermesHermes Gruppe zu verfolgen", teilte Hermes auf Anfrage mit. Kommissarisch hat bereits Mitte Oktober 2016 Bert Woschkeit die Leitung der Hermes EuropeHermes Europe IT übernommen. Das macht er zusätzlich zu seiner Aufgabe als Division Manager IT der Hermes Germany. Rund 180 IT-Spezialisten arbeiten bei Hermes. Top-500-Firmenprofil für Hermes Top-500-Firmenprofil für Hermes Europe

Bert Woschkeit leitet nun kommissarisch die IT von Hermes Europe.
Bert Woschkeit leitet nun kommissarisch die IT von Hermes Europe.
Foto: Hermes

Innovative Prozesse vorantreiben

Leyland war im März 2015 zum Hermes-CIO berufen worden, er kam aus dem Unternehmen und war von Hermes UK gewechselt, wo er sieben Jahre als CIO tätig gewesen ist. Seine IT-Karriere startete er beim britischen Retail-Unternehmen Great Universal Stores. Anschließend arbeitete er bei verschiedenen bekannten britischen Handelsunternehmen, unter anderem Littlewoods, Argos und Homebase. Leyland war 2006 zu Hermes UK in Großbritannien (damals Parcelnet Ltd.) gewechselt.

Er war mit der Entwicklung von IT-Prozessen für die zunehmende Internationalisierung und des Launches neuer Geschäftsmodelle beauftragt. Über alle Hermes-Einheiten hinweg werden neue Produkte und Services für gewerbliche Auftraggeber und Privatkunden entwickelt, die auf modernen IT-Prozessen basieren. Unter der Führung von Leyland sollten verstärkt innovative IT-Prozesse erprobt und vorangetrieben werden.

Hermes ist ein Unternehmen der Otto Group

Hermes ist ein internationaler Handels- und Logistikdienstleister mit Sitz in Hamburg und Teil der Otto Group. Das Unternehmen ist weltweit aktiv und mit eigenen Gesellschaften in Großbritannien, Russland, Italien und Österreich vertreten. Hermes Europe steuert als Dachorganisation die Zusammenarbeit der Hermes Gesellschaften weltweit.

12 Gesellschaften unter einem Dach

Das Unternehmen bezeichnet sich selbst als "Spezialist für handelsnahe Dienstleistungen und Partner zahlreicher Distanzhändler, Multi-Channel-Händler und Online-Retailer im In- und Ausland".

Unter der Marke Hermes operieren zwölf Gesellschaften, die alle Bereiche der Wertschöpfungskette des Handels abdecken: Sourcing, Qualitätsabsicherung, Transport, Fulfilment, Paketservice und Zwei-Mann-Handling. Im Geschäftsjahr 2015 erzielte die Hermes Gruppe einen Gesamtumsatz von 2,46 Milliarden Euro. Die Zahl der Mitarbeiter betrug 12.215 Mitarbeiter (2014: 12.470).