CIO Auf- und Aussteiger


CIO des Jahres 2019

Menge wird Technikchef der Deutschen Flugsicherung

Jens Dose ist Redakteur des CIO Magazins. Neben den Kernthemen rund um CIOs und ihre Projekte beschäftigt er sich auch mit der Rolle des CISO und dessen Aufgabengebiet.
Friedrich-Wilhelm Menge, CIO des Jahres 2019 in der Kategorie Public Sektor, verlässt die Berliner Verkehrsbetriebe zum 1. März und wird Geschäftsführer Technik der Deutschen Flugsicherung.

Die Deutsche Flugsicherung GmbH (DFS)Deutsche Flugsicherung GmbH (DFS) hat Ende 2019 beschlossen, ihre Geschäftsführung neu aufzustellen und zu erweitern. Im Zuge dessen schafft die Unternehmensgruppe die Position des Geschäftsführers Technik neu, die Friedrich-Wilhelm Menge ab März 2020 bekleiden wird. Top-500-Firmenprofil für DFS Deutsche Flugsicherung GmbH

Die DFS will damit der wachsenden Bedeutung digitaler Geschäftsprozesse Rechnung tragen. Die Hauptaufgabe des Geschäftsführers Technik soll es sein, das Innovationsmanagement der Unternehmensgruppe zu stärken und deren digitale Transformation voranzutreiben.

Bei der Verleihung zum CIO des Jahres 2019 wurde Menges Digitalisierungsprojekt bei den Berliner Verkehrsbetrieben mit dem ersten Platz in seiner Kategorie ausgezeichnet.
Bei der Verleihung zum CIO des Jahres 2019 wurde Menges Digitalisierungsprojekt bei den Berliner Verkehrsbetrieben mit dem ersten Platz in seiner Kategorie ausgezeichnet.
Foto: Foto Vogt

Menge kommt von den Berliner Verkehrsbetrieben (BVG), wo er derzeit noch als Chief Information Officer (CIO) tätig ist und die gesamte IT des Unternehmens verantwortet. Für seine Leistungen in dieser Rolle wurde er 2019 zum CIO des Jahres in der Kategorie Public Sektor gekürt. Menge hatte eine digitale Mobilitäts-Plattform für den öffentlichen PersonennahverkehrPersonennahverkehr der Hauptstadt aufgebaut, Prozesse vereinfacht und die Organisation optimiert. Dabei stellte er die Mitarbeiter sowie die Zusammenarbeit zwischen Fachbereichen und IT ins Zentrum der Veränderungsprozesse. Top-Firmen der Branche Transport

Davor war er bei verschiedenen Telekommunikationsunternehmen wie Vodafone und T-Systems tätig. Laut BVG steht bisher noch nicht fest, wer Menge als CIO der Berliner Verkehrsbetriebe beerben wird.

Zur Startseite