CIO Auf- und Aussteiger


MAN Energy Solutions SE

Neuer CIO Tomczyk kommt von Audi



Johannes Klostermeier ist ein freier Journalist aus Berlin. Zu seinen Spezialgebieten zählen unter anderem die Bereiche Public IT, Telekommunikation und Social Media. Auf cio.de schreibt er über CIO Auf- und Aussteiger.
Der neue IT-Chef Ireneus Tomczyk veranstaltet bereits Workshops und weltweite Roadshows zu den fünf Aktionsfeldern Frictionless Calloboration, Smart Workplace, Data Driven sowie Agility und Operational Excellence.
Ireneus Tomczyk ist neuer CIO bei MAN Energy Solutions.
Ireneus Tomczyk ist neuer CIO bei MAN Energy Solutions.
Foto: MAN Energy Solutions

Ireneus Tomczyk (45) ist seit März 2019 neuer CIO/Leiter Group IT bei MAN Energy SolutionsMAN Energy Solutions in Augsburg, einem Anbieter von Großdiesel- und Gasmotoren und Turbomaschinen. Top-500-Firmenprofil für MAN Energy Solutions

Tomczyk arbeitete zuvor von 2017 an zwei Jahre lang als Head of IT Services bei der Audi AGAudi AG, wo er unter Audi-CIO Frank Loydl unter anderem das Transformationsprojekt NEXT:IT vorantrieb. In seiner Funktion berichtet der neue CIO an den CFO Peter Park. Tomczyks Vorgänger Klaus BlümKlaus Blüm war im März 2019 als CIO zum Autobauer Škoda gewechselt, wie CIO.de berichtete. Top-500-Firmenprofil für Audi AG Profil von Klaus Blüm im CIO-Netzwerk

Zwölf Jahre bei der ING

Tomczyk verfügt über 20 Jahre Erfahrung im IT-Sektor. Die meiste Zeit seiner bisherigen Karriere verbrachte der Diplom-Informatiker bei der Bankengruppe ING Group, insgesamt war er dort zwölf Jahre lang beschäftigt: Von 2012 bis 2016 als Head of IT Integration & Operations, 2005 bis 2012 bis als Head of IT Infrastructure & Customer Services und von 2005 bis 2008 als Head of IT-Security.

Von 2002 bis 2005 arbeitete Tomczyk als CSO bei der Nürnberger Entrium Direct Bankers AG (1990 als Quelle Bank gegründet), die 2003 von der ING übernommen wurde. Seinen Berufseinstieg absolvierte Tomczyk 2000 bei Siemens als IT System Integrator.

Bei MAN Energy Solutions wird Tomczyk mit den rund 400 international aufgestellten IT-Mitarbeitern die Unternehmensstrategie mit den dafür notwendigen IT-Lösungen unterstützen.

Strategische Neuausrichtung

Bis zum Jahr 2030 will das Unternehmen das Geschäft mit nachhaltigen Technologien und Lösungen zur zentralen Umsatzsäule ausbauen. Teil der strategischen Neuausrichtung ist auch eine Erweiterung des Portfolios um Hybrid-, Speicher- und digitale Servicetechnologien.

Derzeit veranstaltet der neue CIO Workshops und weltweite Roadshows zu fünf Aktionsfeldern: Frictionless Calloboration, Smart Workplace, Data Driven, Agility und Operational Excellence. Daneben beschäftigt er sich natürlich auch noch mit Themen des Tagesgeschäft wie Office 365 und SAP HANA.

MAN Energy Solutions SE

MAN Energy Solutions SE hat seinen Hauptsitz in Augsburg und beschäftigt rund 14.000 Mitarbeiter an mehr als 120 Standorten weltweit. Der Umsatz betrug 2018 3,1 Milliarden Euro.

MAN Energy Solutions ist ein Unternehmen aus dem Geschäftsfeld Power Engineering der MAN SE, die seit 2011 eine Tochter der Volkswagen AG ist. Die MAN Energy Solutions SE entstand im März 2010 aus der Fusion der beiden ehemaligen MAN-Unternehmen MAN Diesel SE und MAN Turbo AG unter dem Namen MAN Diesel & Turbo SE.

Zur Startseite