Projekte


Alle Kommunikationsdienste unter einem Dach

IP-Telefonie bei Vattenfall Europe Mining

Thomas Pelkmann ist freier Journalist in Köln.
Die Vattenfall Europe Mining AG hat den IT-Dienstleister Damovo mit der Einführung einer IP-basierten TK-Systemlösung beauftragt.
Setzt für seinen Braunkohletagebau auf integrierte Telekommunikationslösungen von Aastra: Vattenfall Europe Mining AG.
Setzt für seinen Braunkohletagebau auf integrierte Telekommunikationslösungen von Aastra: Vattenfall Europe Mining AG.

Allein in der ostdeutschen Lausitz warten mehr als elf Milliarden Tonnen Braunkohle darauf gefördert zu werden. Die Vattenfall Europe Mining AG arbeitet mit einer Jahresförderung von über 60 Millionen Tonnen aktiv daran mit.

Für die Koordination und Steuerung der damit verbundenen komplexen Förderprozesse braucht das Unternehmen eine leistungsfähige und zuverlässige Kommunikationstechnik. Deshalb hat Vattenfall den Systemintegrator Damovo beauftragt, die mit 15 Jahren bereits leicht angestaubte IT-Infrastruktur in einem mehrjährigen Migrationsprojekt auf den neuesten Stand zu bringen.

Wichtigstes Ziel des Projekts ist die Einführung einer Technologie, die neben der konventionellen auch IP-Telefonie schafft und damit für die wachsende Konvergenz von Datentechnik und Telekommunikation geeignet ist.

Ulrich Kochta, Leiter IT-Steuerung/Organisation der Vattenfall Europe Mining AG in Cottbus, sagt über den Dienstleister, der bei seinem Unternehmen für die neue TK-Anlage sorgt: "Damovo verfügt über die erforderliche Expertise in den Bereichen IT und TK sowie über das für uns essenzielle Branchen-Know-how bei Bergbau-Prozessen." Damovo übernimmt bei dem Vattenfall-Auftrag das gesamte ProjektmanagementProjektmanagement und koordiniert alle beteiligten Subunternehmen. Alles zu Projektmanagement auf CIO.de

Zur Startseite