CIO Auf- und Aussteiger


Unternehmensgruppe Müller

Pirlein wird neuer CIO bei Theo Müller



Johannes Klostermeier ist ein freier Journalist aus Berlin. Zu seinen Spezialgebieten zählen unter anderem die Bereiche Public IT, Telekommunikation und Social Media. Auf cio.de schreibt er über CIO Auf- und Aussteiger.
Thomas Pirlein wechselt von Aldi Süd zum Lebensmittelkonzern Theo Müller. Zuvor war er bereits CIO bei Esprit und Lekkerland. Bei Müller folgt er auf Michael Kollig.

Nachdem Michael KolligMichael Kollig (54), der bisherige Group CIO der Unternehmensgruppe Theo MüllerTheo Müller in Freising im November 2017 als VP Information Solutions zum Eisenbahnbauer Bombardier Transportation gewechselt ist, steht jetzt sein Nachfolger fest. Top-500-Firmenprofil für Theo Müller Profil von Michael Kollig im CIO-Netzwerk

Thomas Pirlein wechselt von Aldi Süd zu Theo Müller.
Thomas Pirlein wechselt von Aldi Süd zu Theo Müller.
Foto: Lekkerland

Ab März 2018 wird Thomas PirleinThomas Pirlein (54) Group CIO bei Theo Müller. Das teilte der LebensmittelherstellerLebensmittelhersteller auf CIO.de-Nachfrage mit. Pirlein hatte zuvor die Position als Managing Director International Transformation Organisation bei Aldi SüdAldi Süd verlassen. Top-500-Firmenprofil für Aldi Süd Profil von Thomas Pirlein im CIO-Netzwerk Top-Firmen der Branche Nahrungsmittel

Von Esprit zu Aldi

Pirlein kam im Sommer 2015 zu Aldi Süd. Davor arbeitete er seit Mai 2012 als CIO beim Modelabel Esprit. "Um die internationale IT weiterhin optimal und effektiv auf die modernen Bedürfnisse und Anforderungen einzustellen, wurde zur weiteren Verstärkung der internationalen IT der Unternehmensgruppe Aldi Süd ein weiterer Geschäftsführer eingestellt", teilte damals eine Aldi-Süd-Sprecherin mit.

Fünf Jahre bei Lekkerland

Vor seiner Zeit bei Esprit war Pirlein fünf Jahre lang CIO beim Tabak-, Getränke- und Süßwarengroßhändler Lekkerland. Dort bestand eine seiner Aufgaben in der strategischen Neuausrichtung der Konzern-IT. Als CIO übernahm Pirlein zugleich die Geschäftsleitung der IT-Tochter Lekkerland Information Systems.

Pirlein hat Informatik studiert und ist promovierter Wirtschaftswissenschaftler. Er begann seine berufliche Laufbahn als Chief Implementer/IT-Projektmanager bei IBM und arbeitete anschließend als Corporate Director IT bei Henkel. Hier war er zuständig für das globale Key Account Management einer Division sowie für einen großen Teil der weltweiten Anwendungsentwicklung.

Unter anderem hat er bei Henkel die IT-Organisation des Konsumgüterkonzerns in Asien aufgebaut. Dort ging es darum, die noch sehr lokal ausgerichteten Strukturen zu regionalisieren, Prozesse zu vereinheitlichen und die Anwendungen zu zentralisieren.

Die Unternehmensgruppe Theo Müller - Größter Hersteller von Molkereiprodukten

Die Unternehmensgruppe Theo Müller S.e.c.s. zählt zu den europaweit größten Herstellern von Molkereiprodukten. Weltweit wurde 2016 mit 27.000 Beschäftigten ein Umsatz in Höhe von rund 5,6 Milliarden Euro erzielt.

Neben den Milch-verarbeitenden Töchtern (unter anderem Müller, Müller Milk & Ingredients, Weihenstephan, Sachsenmilch und Käserei Loose) gehören das Verpackungsunternehmen Optipack, das firmeneigene Logistikunternehmen Culina, die Fahrzeugtechnik Aretsried und Müller Naturfarm zur Unternehmensgruppe.

Teil der Unternehmensgruppe sind auch Aktivitäten im Bereich Convenience Food. Die Produktpalette umfasst Marken wie Homann, Nadler, Lisner, Hamker, Pfennigs und Hopf sowie verschiedene Handelsmarkenprodukte. Unter der Führung von "Nordsee" bündelt die Unternehmensgruppe Gastronomiekonzepte.

Zur Startseite