CIO Auf- und Aussteiger


Digitalisierung im Fokus

Schnuck neuer CIO der Deutschen Pfandbriefbank

Johannes Klostermeier ist ein freier Journalist aus Berlin. Zu seinen Spezialgebieten zählen unter anderem die Bereiche Public IT, Telekommunikation und Social Media. Auf cio.de schreibt er über CIO Auf- und Aussteiger.
Die Deutsche Pfandbriefbank AG holt Axel Schnuck von der Bausparkasse Schwäbisch Hall.
Axel Schnuck ist neuer IT-Leiter bei der Deutsche Pfandbriefbank AG .
Axel Schnuck ist neuer IT-Leiter bei der Deutsche Pfandbriefbank AG .
Foto: pbb

Axel Schnuck (48) ist bereits seit Dezember 2016 neuer Head of Information Technology bei der Deutsche Pfandbriefbank AGDeutsche Pfandbriefbank AG (pbb) in Unterschleißheim bei München. Top-500-Firmenprofil für Deutsche Pfandbriefbank AG

Die Spezialbank für Immobilienfinanzierung und öffentliche Investitionsfinanzierung beschäftigt rund 750 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an acht deutschen und internationalen Standorten. Davon arbeiten rund hundert im Bereich IT, den Schnuck verantwortet und der neben IT auch die Bereiche Organisation und Corporate Services umfasst.

Digitalisierung wird immer wichtiger

Eine wichtige Aufgabe von Schnuck wird nach eigenen Angaben die IT-seitige Begleitung verschiedener Aktivitäten der Bank mit Blick auf die Digitalisierung sein. Er berichtet an den Vorstandsvorsitzenden der Bank Andreas Arndt.

Zuvor war Schnuck 13 Jahre in der zur DZ-Bank gehörenden Schwäbisch Hall Gruppe tätig. In der BausparkasseBausparkasse Schwäbisch Hall AG war er seit 2008 Bereichsleiter IT und verantwortete in dieser Zeit mehrere IT-Großprojekte. Alles zu Finance IT auf CIO.de

Davor war er nach Abschluss seines Studiums der Wirtschaftsinformatik bei Bearingpoint (ehemals KPMG Consulting) als Senior Manager im Bereich Financial Services/E-Integration beschäftigt.

Vorgänger ging zur LBBW

Die pbb hatte per Ende 2016 eine Bilanzsumme von rund 63 Milliarden Euro und verdiente im abgelaufenen Geschäftsjahr vor Steuern 301 Millionen Euro. Das Unternehmen ist seit Mitte 2015 börsennotiert und wurde im Herbst in den MDAX aufgenommen, dem Aktienindex für mittelkapitalisierte Werte.

Schnuck folgt auf Michael Spiegel, der im Mai 2016 zur Landesbank Baden-Württemberg (LBBW) gewechselt ist.

Zur Startseite