Startseite Top-500 Datenbank  > Gesundheit  > Fresenius SE & Co. KGaA
IT-Verantwortlicher
Ingo Elfering
IT-Budget
zirka 2,6 Prozent vom Umsatz
IT-Mitarbeiter
zirka 3700 Mitarbeiter (11.02.2022)
IT-Benutzer
zirka 280.000 für alle Unternehmensbereiche und Services
IT-Töchter
Fresenius Netcare GmbH (Bad Homburg)

IT-Strategie

Ziele

Wir schaffen Nutzen für die Patienten, indem wir die digitale Transformation von Fresenius vorantreiben. Ein Kernprinzip hierbei ist die Nähe der IT zum Business, denn die Unternehmensbereiche von Fresenius agieren eigenständig und in unterschiedlichen Märkten. Aktuelle Fokusthemen sind SAP S4/HANA, Cloud, IT-Sicherheit, künstliche Intelligenz und Big Data sowie ein einheitliches, konzernübergreifendes IT- Betriebsmodell.

IT-Organisationsstruktur

Der Group CIO nimmt eine übergreifende IT-Verantwortung wahr und leitet unsere Group IT, die Standard-IT-Infrastruktur, gemeinsam genutzte Plattformen und zugehörige standardisierte Dienste vorantreibt. Des Weiteren hat jeder Unternehmensbereich eine eigene IT. Sie verantwortet Lösungen, die für den jeweiligen Bereich spezifisch oder besonders businesskritisch sind, und wird jeweils von einem Segment CIO geleitet. Im Fresenius Global IT Board stimmen sich die IT-Verantwortlichen ab. Diese Struktur ermöglicht es uns, mit unser IT nah am Business zu sein, und gleichzeitig effizient zu harmonisieren.

Wichtigste Dienstleister und Aufgaben

k.A.

Wichtigste Anwendungen

k.A.

Ausrichtung

zentral
dezentral
standardisiert
best of breed
viel Outsourcing
wenig Outsourcing
sehr digitalisiert
weniger digitalisiert