CIO Auf- und Aussteiger


IT-Chef bei Zwick Roell

CIO Rotter wechselt zur TII Group

Johannes Klostermeier ist ein freier Journalist aus Berlin. Zu seinen Spezialgebieten zählen unter anderem die Bereiche Public IT, Telekommunikation und Social Media. Auf cio.de schreibt er über CIO Auf- und Aussteiger.
Der neue Global Head of IT des Herstellers von Schwerlasttransportern Transporter Industry International Group kommt vom Materialprüfmaschinen-Anbieter Zwick Roell.
Klaus Rotter verantwortet seit Oktober 2018 die IT der TII Group, einem Hersteller von Schwerlasttransportern
Klaus Rotter verantwortet seit Oktober 2018 die IT der TII Group, einem Hersteller von Schwerlasttransportern
Foto: TII

Seit Oktober 2018 verantwortet Klaus RotterKlaus Rotter (53) die IT der Transporter Industry International Group (TII), einem Hersteller von Schwerlasttransportern mit Sitz in Heilbronn. In der neu geschaffenen Position wird Rotter für alle Standorte der Unternehmensgruppe zuständig sein. Profil von Klaus Rotter im CIO-Netzwerk

19 Jahre bei Zwick Roell

Der Informatiker Rotter kommt vom Ulmer Materialprüfmaschinen-Anbieter Zwick Roell. Dort war er insgesamt 19 Jahre in verschiedenen Funktionen tätig, zuletzt als Director IT. Wer ihm als CIO bei Zwick Roell nachfolgt, wollte das Unternehmen auf Anfrage von CIO.de nicht sagen.

Bei seinem Arbeitgeber TII Group soll Rotter unter anderem die Prozessorientierung und Digitalisierung im Kontext der Unternehmensstrategie vorantreiben, heißt es vom Unternehmen. Er berichtet in seiner neuen Funktion direkt an Carsten Storm, den CFO der Gruppe.

Schwerlast- und Spezialfahrzeuge

Die Transporter Industry International Group ist ein weltweit agierender Hersteller von Schwerlast- und Spezialfahrzeugen. Sie umfasst die Marken Scheuerle, Nicolas, Kamag und Tiiger und beschäftigt insgesamt rund 900 Mitarbeiter.

Mit Fahrzeugen für Logistikhöfe, öffentliche Straßen und Industriegebiete unterstützt die TII Group ihre Kunden in den Branchen TransportTransport und Logistik, Baugewerbe, Anlagenbau, Luft- und Raumfahrt, Schiffsbau, Energie, Stahl und Bergbau bei ihren Transportaufgaben. Top-Firmen der Branche Transport

Die TII Group mit einem Umsatz von 209 Millionen Euro (2016) konzentriert sich auf Innovationen für die Schwerlastmobilität. Neben Standorten in Deutschland, Frankreich und Indien verfügt die Gruppe über eine globale Vertriebs- und Serviceorganisation.

Zur Startseite