Healthcare IT


Criegee-Rieck neuer IT-Chef

CIO-Wechsel am Klinikum Nürnberg

Johannes Klostermeier ist ein freier Journalist aus Berlin. Zu seinen Spezialgebieten zählen unter anderem die Bereiche Public IT, Telekommunikation und Social Media. Auf cio.de schreibt er über CIO Auf- und Aussteiger.
Der neue IT-Leiter Manfred Criegee-Rieck folgt den langjährigen CIO Helmut Schlegel, der sich jetzt nur noch um seine Ehrenämter kümmert.
Manfred Criegee-Rieck leitet nun die IT im Klinikum Nürnberg,
Manfred Criegee-Rieck leitet nun die IT im Klinikum Nürnberg,

Manfred Criegee-Rieck ist seit Juni 2017 neuer Abteilungsleiter Informationsverarbeitung/CIO des Klinikums Nürnberg. Er berichtet an Susanne Beyer,Susanne Beyer, Bereichsleiterin für Bau, Technik und Service. Criegee-Rieck war zuvor seit 2014 Gesamtleiter IT des Sozial- und GesundheitskonzernsGesundheitskonzerns Franziskanerbrüder vom Heiligen Kreuz mit Hauptsitz in Hausen bei Neuwied (Rheinland-Pfalz). Profil von Susanne Beyer im CIO-Netzwerk Top-Firmen der Branche Gesundheit

Helmut Schlegel vom Klinikum Nürnberg kümmert sich nun um seine Ehrenämter.
Helmut Schlegel vom Klinikum Nürnberg kümmert sich nun um seine Ehrenämter.
Foto: Klinikum Nürnberg

Der neue IT-LeiterIT-Leiter folgt auf den langjährigen IT-Leiter Helmut SchlegelHelmut Schlegel, der ins Sabbatical gegangen ist. Schlegel konzentriert sich nun auf seine Verbandstätigkeit als Vorstandsmitglied des KH-IT e.V. Zudem arbeitet er mit in der Zertifikatskommission Medizininformatik von GMDS, BVMI und GI und im Präsidium des conhIT-Kongresses. Schlegel war seit September 2006 bis Juli 2017 für die IT des Klinikums verantwortlich. 2014 bekam er von "Computerwoche" und "CIO" den "Innovation Award", 2009 und 2011 gehörte er zu den "CIO des Jahres" bei den Großunternehmen. Profil von Helmut Schlegel im CIO-Netzwerk Alles zu CIO Auf- und Aussteiger auf CIO.de

Berufliche Stationen

Von 2012 bis 2014 war Criegee-Rieck Senior Researcher Medizininformatik der Universität am Klinikum Erlangen-Nürnberg, von 2011 bis 2013 Senior Health Information Consultant am International Institute for the Safety of Medicines Ltd.

Davor arbeitete er von 2010 bis 2011 als Vice President bei der CompuGroup Medical. Von 2005 bis 2010 war er Healthcare Informatics Manager an der MMI GmbH/UBM Medica plc und von 1997 bis 2005 leitete er ein Forschungsteam der Uni am Klinikum Erlangen-Nürnberg.

Projekte: IT-Sicherheitsgesetz und Automatisierung

Als seine wichtigsten anstehenden Aufgaben und IT-Projekte nennt der neue IT-Leiter: das IT-Sicherheitsgesetz, die EU-Datenschutzgrundverordnung, die Integrationsfähigkeit der Krankenhaus-IT, den Grad der Automatisierung und die unternehmerische Ausrichtung der IT.

Am Klinikum Nürnberg gibt es sieben IT-Mitarbeiter, das IT-Budget beträgt 1,9 Prozent des Umsatzes. Die IT-Organisation ist in fünf Sachgebiete aufgeteilt: Klinische Anwendungen, Rechnungswesen/Erlössicherung, dezentrale Anwendungen, Netze/Basisprojekte, Zentraler Systembetrieb und Endgeräteservice (IT-Einkauf).

Das Klinikum Nürnberg

Das Klinikum Nürnberg ist ein kommunales Krankenhaus der Maximalversorgung. Es verfügt über zwei Standorte (Nord, Süd) mit 2370 Betten, hat rund 6100 Beschäftigte und versorgt rund 100.000 stationäre und knapp 90.000 ambulante Patienten im Jahr.

Zur Startseite