CIO Auf- und Aussteiger


Stationen bei SAP und Vodafone

Deutsche Börse holt Böhm als neuen IT-Vorstand



Johannes Klostermeier ist ein freier Journalist aus Berlin. Zu seinen Spezialgebieten zählen unter anderem die Bereiche Public IT, Telekommunikation und Social Media. Auf cio.de schreibt er über CIO Auf- und Aussteiger.
Christoph Böhm kommt im November 2018 als neuer IT-Vorstand zur Deutschen Börse und löst Andreas Preuß ab, der voraussichtlich im Mai 2019 in den Ruhestand geht. Vor seiner SAP-Zeit war Böhm CIO bei Vodafone.
Christoph Böhm kommt von SAP.
Christoph Böhm kommt von SAP.
Foto: COMPUTERWOCHE/Foto Vogt

Neuer CIO und COO der Deutschen Börse wird im November 2018 Christoph Böhm (51). Derzeit arbeitet er noch bei der SAP AG als Senior Vice President Global Cloud Services.

CIO Andreas Preuß sowie Jeffrey Tessler - seit 2016 verantwortlich für Clients, Products & Core Markets - scheiden aus dem Vorstand aus.

Preuß seit 2006 im Vorstand, seit 2016 CIO

Andreas Preuß (61) geht voraussichtlich im Mai 2019 in den Ruhestand. Der gelernte Diplom-Kaufman war seit 2006 Mitglied des Vorstands der Deutschen Börse AG. 2016 hatte er das neu geschaffene Vorstandsressort "IT & Operations, Data & New Asset Classes" übernommen.

Andreas Preuß verlässt den Vorstand der Deutschen Börse.
Andreas Preuß verlässt den Vorstand der Deutschen Börse.
Foto: Deutsche Börse

Zwei weitere Vorstandsveränderungen gibt es bei der Deutschen Börse im Juli 2018: Thomas Book (46) wird als Vorstand das Trading-Geschäft verantworten. Er ist derzeit der CEO der Eurex Frankfurt AG und CEO der Eurex Zürich AG. Vorstand für das Post-Trading-Geschäft (Clearstream) sowie das Daten- und Indexgeschäft wird Stephan Leithner (51). Er ist derzeit Partner bei der Private-Equity Gesellschaft EQT Partners GmbH und war bis 2015 Personalvorstand bei der Deutschen Bank.

Böhm ein "ausgewiesener IT-Experte"

"Komplettiert wird das neue Vorstandsteam durch Christoph Böhm, der ein ausgewiesener IT-Experte ist und in verschiedenen großen UnternehmenUnternehmen gezeigt hat, dass er groß angelegte Technologieprogramme erfolgreich aufsetzen und umsetzen kann. Ich freue mich sehr auf die Zusammenarbeit mit den neuen Vorstandskollegen", sagte Theodor Weimer, seit Januar 2018 Vorstandsvorsitzender der Deutsche Börse AGDeutsche Börse AG. Top-500-Firmenprofil für Deutsche Börse AG Top-Firmen der Branche Finanzen

CIO bei Vodafone

Der promovierte Elektroingenieur Böhm ist cio.de-Lesern schon länger bekannt: Er übernahm im April 2011 den CIO-Posten bei VodafoneVodafone und blieb bis Oktober 2014. Er kam damals als CEO von der Active Billing GmbH & Co. KG, einer Tochtergesellschaft der Deutschen TelekomTelekom. Davor arbeitete er in führenden Positionen bei der Signal Iduna-Gruppe, der Deutschen Post AG und AT&T. Top-500-Firmenprofil für Telekom Top-500-Firmenprofil für Vodafone

Gewinner beim CIO des Jahres

2013 bekam Böhm beim Wettbewerb "CIO des Jahres" von "CIO" und "Computerwoche" den "Operational Excellence Award" verliehen, der die optimale und effiziente Unterstützung der Kernprozesse im Unternehmen durch die IT auszeichnet. Böhm überzeugte die Jury durch den Ausbau des "Vodafone Campus", die größte komplett mobile und flexible Arbeitsumgebung in Deutschland, die neue Maßstäbe für Mobilität und Kollaboration am Arbeitsmarkt setze.

Die Deutsche Börse AG beschäftigt 5.640 Mitarbeiter und erzielte 2016 einen Umsatz von 2,39 Milliarden Euro.

Zur Startseite