Startseite Top-500 Datenbank  > Chemie  > Lanxess AG
Ort / Hauptsitz
Lanxess AG
50569 Köln zur Karte
Telefon
0221/88850
Branche
Ranking-Platz nach Umsatzstärke
130
Umsatz
6.802 Millionen Euro (für 2019)
EBIT
191 Millionen Euro
Mitarbeiter
14.300

Über das Unternehmen

Die Lanxess AG ist ein Spezialchemiekonzern mit Unternehmenszentrale in Köln. Der Konzern entstand 2004 durch Ausgliederung der Chemie- und Teile der Polymersparte der Bayer AG. Die Wurzeln des Unternehmens reichen bis ins Jahr 1863 zurück, dem Gründungsjahr der Bayer AG. Die Kernkompetenzen liegen in der Produktion, der Entwicklung und dem Vertrieb von chemischen Zwischenprodukten, Additiven, Spezial-Chemikalien und Kunststoffen. Das operative Geschäft wird über die vier Segmente Advanced Intermediates, Specialty Additives, Consumer Protection und Engineering Materials gesteuert. Ihnen sind elf Business-Units zugeordnet. Das Unternehmen ist an 60 Produktionsstandorten weltweit präsent und in 33 Ländern vertreten. Lanxess wird in den Nachhaltigkeitsindizes Dow Jones Sustainability Index und FTSE4Good geführt.

Bewerbung als IT-Mitarbeiter unter:

Karte

Weitere Informationen

Als Premium-Mitglied der CIO erhalten Sie uneingeschränkten Zugriff auf die IT-Kennzahlen in der Top-500-Datenbank. Mehr erfahren