Strategien


CIO-Jahrbuch 2021

Die IT-Fakten der größten deutschen Konzerne

05.11.2020


Einen seiner ersten Artikel schrieb René Schmöl, Jahrgang 1982, mit 16 Jahren für die Tageszeitung Freies Wort. Es war ein Interview mit Hape Kerkeling. Dieser Erfolg motivierte ihn, weiterzumachen. Nach sieben Jahren im Lokaljournalismus und einer Ausbildung zum Verlagskaufmann folgte ein Volontariat bei der Verlagsgruppe Handelsblatt. Seit 2007 ist René Schmöl in unterschiedlichen Positionen für IDG tätig. Momentan als Chef vom Dienst Online für das Portal cio.de.
Nutzen Sie das Wissen aus dem CIO-Jahrbuch 2021. Darin finden Sie die IT-Fakten der 100 größten deutschen Konzerne wie Volkswagen, Aldi, SAP, Allianz oder BMW sowie spannende Wetten zur Zukunft der IT.
Das CIO-Jahrbuch 2021.
Das CIO-Jahrbuch 2021.
Foto: CIO.de

Zum zehnten Mal wagen es IT-Manager im CIO-Jahrbuch 2021, die Zukunft vorherzusagen. So werden sich die Prozesse der Printmediabranche in fünf Jahren vornehmlich auf digitalen Plattformen und in cloudbasierten Ökosystemen abspielen, erwartet etwa Stefan HeizmannStefan Heizmann, CIO der Heidelberger Druckmaschinen AGHeidelberger Druckmaschinen AG. Accenture-Chef Frank RiemenspergerFrank Riemensperger wettet, dass in Zukunft jedes Unternehmen einen Digital Core in der Cloud hat. Top-500-Firmenprofil für Heidelberger Druckmaschinen AG Profil von Frank Riemensperger im CIO-Netzwerk Profil von Stefan Heizmann im CIO-Netzwerk

Die globalen Auswirkungen der Corona-Pandemie haben der digitalen Transformation 2020 einen Schub verliehen. Am Ende werden sich auch die IT-Abteilungen selbst einem radikalen Wandel unterwerfen müssen, wettet Gerd NiehageGerd Niehage, CIO von B. Braun MelsungenB. Braun Melsungen. Andernfalls könnten sie Opfer der Disruption werden. Wie das aussehen kann, beschreibt Joerg Kohlenz, CIO von LeoniLeoni Wire & Cable Solutions. Nach seiner Prognose ist die IT-Organisation im Jahr 2026 vollständig agil und zum größten Teil mit den Fachabteilungen verschmolzen. Top-500-Firmenprofil für B. Braun Melsungen AG Top-500-Firmenprofil für Leoni Profil von Gerd Niehage im CIO-Netzwerk

Mit digitalen Prozessen, Remote Work und Cloud-Tools wachsen die Sicherheitsrisiken. Das Thema SecuritySecurity spielt deshalb in den Prognosen der IT-Chefs eine besondere Rolle. OttoOtto-CIO Michael Müller-WünschMichael Müller-Wünsch wettet, dass im Jahr 2026 mehr als zehn Prozent der IT-Budgets auf IT-Sicherheit entfallen werden, trotz insgesamt stagnierender Volumina. Top-500-Firmenprofil für Otto Group Profil von Michael Müller-Wünsch im CIO-Netzwerk Alles zu Security auf CIO.de

IT-Fakten der Großunternehmen

Mehr zu den disruptiven Veränderungen der nächsten zehn Jahre lesen Sie im Kapitel 1 dieses CIO-Jahrbuchs. Außerdem finden Sie im CIO-Jahrbuch 2020 wie gewohnt die wichtigsten IT-Fakten zu den 100 größten Konzernen sowie Top-Banken und Top-Versicherungen Deutschlands. In Kapitel drei geben wir einen Überblick über IT-Anbieter und Berater mit denen IT-Verantwortliche in Deutschland zusammenarbeiten.

Sichern Sie sich Ihr CIO-Jahrbuch 2021!

Das CIO-Jahrbuch 2021.
Das CIO-Jahrbuch 2021.
Foto: CIO.de

Das CIO-Jahrbuch 2021 mit den Prognosen zur Zukunft der IT und den IT-Fakten der 100 größten Unternehmen, BankenBanken und VersicherungenVersicherungen Deutschlands.
Preis: 39,90 Euro
» Jetzt bestellen
» CIO-Jahrbuch als PDF herunterladen Top-Firmen der Branche Banken Top-Firmen der Branche Versicherungen

Zur Startseite