CIO Auf- und Aussteiger


Gruner + Jahr

G+J mit neuem IT-Chef und Change Manager

Christiane Pütter ist Journalistin aus München. Sie schreibt über IT, Business und Wissenschaft. Zu ihren Auftraggebern zählen neben CIO und Computerwoche mehrere Corporate-Publishing-Magazine, vor allem im Bereich Banken/Versicherungen.
Axel Wüstmann ist neuer Geschäftsführer von G+J Operations. Er folgt beim IT-Bereich des Hamburger Verlags auf Oliver Radtke. Er wechselt zum Dresdner Druck- und Verlagshaus.
Axel Wüstmann ist neuer CIO bei Gruner und Jahr.
Axel Wüstmann ist neuer CIO bei Gruner und Jahr.
Foto: Gruner + Jahr AG & Co KG

Als Trainee fing er vor zwölf Jahren an, jetzt rückt er zum IT-Chef auf - Axel Wüstmann setzt seine KarriereKarriere beim Hamburger Verlag Gruner und Jahr (G+J) fort. Der 35-Jährige übernimmt die Geschäftsführung von G+J Operations. Er folgt auf Oliver Radtke, der spätestens Anfang Juli in die Geschäftsführung des Dresdner Druck- und Verlagshauses wechselt. Alles zu Karriere auf CIO.de

Wie ein G+J-Sprecher betont, ist Wüstmann damit auch Change Manager. In enger Abstimmung mit Bereichsverantwortlichen und Redaktionen soll er laufende und künftige Umbauprojekte steuern und koordinieren.

Wüstmann hielt seit 1998 verschiedene Positionen in dem Medienunternehmen inne. Zuletzt leitete er seit Oktober 2008 den Verlag der Brigitte-Gruppe.

Der bisherige G+J-CIO Oliver Radtke wechselt in die Geschäftsführung des Dresdner Druck- und Verlagshauses.
Der bisherige G+J-CIO Oliver Radtke wechselt in die Geschäftsführung des Dresdner Druck- und Verlagshauses.

Radtke arbeitet seit 1991 in dem Hamburger Verlag. Die IT-Bereichsleitung übernahm er im Februar 2005. Wie sein Nachfolger war er zusätzlich für das Change Management verantwortlich.

Beim Dresdner Druck- und Verlagshaus folgt Radtke auf Thomas Düffert. Dieser verlässt das Unternehmen, weil er als stellvertretender Vorsitzender in die Geschäftsführung der Mediengruppe Madsack eintritt.

Zur Startseite