CIO Auf- und Aussteiger


Von der Commerzbank

LBBW holt Christiane Vorspel als Bereichsvorständin IT



Johannes Klostermeier ist ein freier Journalist aus Berlin. Zu seinen Spezialgebieten zählen unter anderem die Bereiche Public IT, Telekommunikation und Social Media. Auf cio.de schreibt er über CIO Auf- und Aussteiger.
Bereits im April wechselte Christiane Vorspel von der Commerzbank zur LBBW (Landesbank Baden-Württemberg). Dort war sie zuletzt als CIO Investment Banking tätig.
Christiane Vorspel wird Bereichsvorständin für IT bei der LBBW.
Christiane Vorspel wird Bereichsvorständin für IT bei der LBBW.
Foto: LBBW

Christiane Vorspel wird neue Bereichsvorständin für IT bei der Landesbank Baden-Württemberg (LBBWLBBW). Das teilte die Landesbank mit. Die 52-Jährige übernimmt die Position im Juli 2018 und wird an den Vorstandsvorsitzenden Rainer Neske berichten. Top-500-Firmenprofil für LBBW

Vorspel kommt von der CommerzbankCommerzbank, wo sie als CIO Commercial Banking und zuletzt als CIO Investment Banking tätig war. Bereits ab April soll die Informatikerin sich in ihre neuen Aufgaben einarbeiten. "Wir freuen uns, in Frau Vorspel eine hochqualifizierte Expertin zur Weiterentwicklung unserer IT gefunden zu haben", sagte Neske. Top-500-Firmenprofil für Commerzbank

Nachfolger bei der Commerzbank als CIO Investment Banking wurde im März 2018 Andreas Vollmer, bisher Divisional Head of IT Architecture bei der Commerzbank.

Vorspel wurde 1965 in Herford geboren. Nach dem Studium der Informatik an der Universität Karlsruhe arbeitete sie mehrere Jahre als Beraterin bei Andersen Consulting. 1995 wechselte sie zur Commerzbank, wo sie verschiedene Managementaufgaben übernahm. Von 2013 bis 2015 war Vorspel CIO Commercial Banking, bevor sie ab 2015 CIO Investment Banking wurde.

In Personalunion CEO und CIO

Rainer Neske, Vorsitzender des Vorstands der Landesbank Baden-Württemberg (LBBW), hatte im Januar 2018 die Zentralbereiche FinanzenFinanzen und Informationstechnologie mitübernommen. Zuvor hatte CFO Alexander von Uslar die CIO-Funktion inne. Top-Firmen der Branche Finanzen

Von Uslar verließ die LBBW Ende Dezember 2017, "um sich neuen Aufgaben zuzuwenden", wie die Bank damals mitteilte. "Ich möchte meine berufliche Tätigkeit wieder verstärkt am Lebensmittelpunkt meiner Familie in München ausüben", erklärte von Uslar. Der Konzernvorstand der Bank wurde in diesem Zuge von sieben auf sechs Mitglieder verkleinert.

Davor war COO Martin Setzer für die IT, den Bankbetrieb, den Zahlungsverkehr, die Wertpapierabwicklung und das Transformationsmanagement verantwortlich. Er schied Ende Dezember 2015 aus dem Vorstand der LBBW aus und wechselte im April 2018 als CIO in den Vorstand der Viridium Gruppe (vormals Heidelberger Leben Gruppe).

Die Landesbank Baden-Württemberg ist ein Kreditinstitut mit Hauptsitz in Stuttgart. Mit einer Bilanzsumme von rund 244 Milliarden Euro ist sie die größte Landesbank Deutschlands.

Zur Startseite