CIO Auf- und Aussteiger


Versicherungskonzern Allianz SE

Mascher zum Konzern-COO der Allianz befördert

Thomas Pelkmann ist freier Journalist in Köln.
Der Vorstandsumbau bei der Münchner Allianz geht weiter. Seit Anfang September übernimmt Christoph Mascher (49) neue Führungsaufgaben im Versicherungskonzern.

Christoph Mascher hat im September den bisherigen Job von Oliver Bäte als Chief Operating Officer bei der Allianz SEAllianz SE übernommen. Bäte wechselt stattdessen ins Controlling-Ressort von Helmut Perlet. Zusätzlich zu seiner Verantwortung als COO übernimmt Christoph Mascher die Verantwortung für die Mondial-Gruppe von Jean-Philippe Thierry, der zum Jahresende in den Ruhestand geht. Top-500-Firmenprofil für Allianz SE

Seit Januar 2005 war Mascher als COO für den Bereich Operations und damit für die IT in der Allianz Deutschland AGAllianz Deutschland AG verantwortlich. In dieser Funktion hatte er auch die IT der Allianz Kranken- und Lebensversicherung übernommen. Top-500-Firmenprofil für Allianz Deutschland AG

Die IT selber sei von diesem Aufstieg nicht betroffen, heißt es bei der Allianz knapp; dort gibt es mit Ralf Schneider einen eigenen CIO. Im Vorstand der Allianz Deutschland AG bleibt Christoph Mascher zudem weiterhin für den IT-Bereich verantwortlich. Eine Neubewertung der IT sei mit diesem Jobwechsel daher nicht verbunden, teilt die Allianz mit.

Die Allianz SE ist nach eigenen Angaben der weltgrößte Versicherungskonzern mit einem Jahresumsatz 2008 von rund 92,5 Milliarden Euro und mehr als 180.000 Mitarbeitern weltweit.

Zur Startseite