Finance IT


Software in der Berliner Zentrale implementiert

Quirin Bank jetzt mit Unterstützung von Elaxy Finanzplanung

Christiane Pütter ist Journalistin aus München. Sie schreibt über IT, Business und Wissenschaft. Zu ihren Auftraggebern zählen neben CIO und Computerwoche mehrere Corporate-Publishing-Magazine, vor allem im Bereich Banken/Versicherungen.
Die Quirin Bank hat in ihrer Berliner Zentrale die Lösungen Elaxy Finanzplanung und Elaxy Vorsorgeberatung eingeführt. Die Software soll Kundendaten einfacher erfassen und auswerten.

Im Rahmen der Integration wurde eine Schnittstelle für das Kernbanksystem ITREXS zur automatisierten Datenüberleitung entwickelt. Somit fließen alle Depotinformationen (Depotstände, Kurse, etc.) ohne Medienbruch in die Beratung mit ein. Zudem wurde die Software nach den individuellen Belangen der Bank konfiguriert.

Weil jede Software nur so gut ist wie ihre Anwender, hat die Quirin Bank die Mitarbeiter durch die Fachleute von Elaxy schulen lassen. "Wir haben uns für die Elaxy-Lösung entschieden, weil wir nach einer bedienerfreundlichen Finanzplanungs-Software gesucht haben", sagt Stefan Spannagl, Vorstand Bankbetrieb und Business Process OutsourcingOutsourcing bei der Quirin Bank. Christian Kreuser, Generalbevollmächtiger für das Privatkundengeschäft, ergänzt: "Für uns liegt ein entscheidender Vorteil darin, dass uns die Software den Blick auf das Ganze ermöglicht und uns in die Lage versetzt, unseren Kunden vernünftige Handlungsempfehlungen zu geben." Alles zu Outsourcing auf CIO.de

Zur Startseite