Weiterbildung und Networking

Schalten Sie den Karriere-Turbo ein

11.01.2019
Möchten Sie Ihre hoffnungsvollsten Nachwuchstalente fördern oder Ihre eigene Karriere beschleunigen? Unsere Executive-Education-Initiativen bieten Ihnen dafür die richtige Basis.

Aus Anlass des zehnjährigen Bestehens des CIO-Magazins 2011 ins Leben gerufen, stellt die gemeinnützige CIO Stiftung Preise und Stipendien für den CIO-Nachwuchs bereit. Gemeinsam mit Unterstützern wie Capgemini, DXC oder Osborne Clarke konnten so bis heute 23 Toptalente mit Stipendien im Volumen von insgesamt mehr als 530.000 Euro gefördert werden.

Unter den Stipendiaten sind auch Sven Moritz (Deutsche LufthansaLufthansa), Gewinner des CIO Young Talent Award 2018, und Julia MarhanJulia Marhan (B. Braun Melsungen), Gewinnerin des CIO Executive Award 2018. Stipendiaten der Vorjahre kamen unter anderem von MerckMerck, SMA SolarSMA Solar, FestoFesto, FielmannFielmann, Axel SpringerAxel Springer, HiltiHilti und SiemensSiemens. Top-500-Firmenprofil für Axel Springer Top-500-Firmenprofil für Festo Top-500-Firmenprofil für Fielmann Top-500-Firmenprofil für Hilti Top-500-Firmenprofil für Lufthansa Top-500-Firmenprofil für Merck Top-500-Firmenprofil für Siemens Top-500-Firmenprofil für SMA Solar Profil von Julia Marhan im CIO-Netzwerk

Der CIO Young Talent Award richtet sich an junge IT-Mitarbeiter, die nach dem Studium erste Jahre Berufserfahrung in der internen IT gesammelt und sich dort als Potenzialträger herauskristallisiert haben. Der Gewinn des Young Talent Award ist verbunden mit einem Part-Time- MBA-Stipendium an der WHU - Otto Beisheim School of Management in Düsseldorf.

Für den CIO Executive Award stehen IT-Führungskräfte mit mindestens zehn Jahren Berufs- und fünf Jahren Führungserfahrung im Fokus. Die Stipendien werden hier für das Kellogg-WHU Executive MBAMBA Program vergeben. Alles zu MBA auf CIO.de

Mit dem LEP ging es unter anderem zu Daimler nach China ...
Mit dem LEP ging es unter anderem zu Daimler nach China ...
Foto: Foto Vogt

Für beide Preise müssen die Bewerber durch ihre CIOs nominiert werden und durchlaufen dann einen zweistu­figen Auswahlprozess. Mehr Informationen zu den Akti­vitäten der CIO Stiftung sowie den Awards erhalten Sie als CIO bei Dr. Peter Kreutter, Kuratoriumsmitglied der CIO Stiftung (peter.kreutter@cio-stiftung.de).

... oder nach Indien, wo die CIOs eine örtliche Schule besuchten.
... oder nach Indien, wo die CIOs eine örtliche Schule besuchten.
Foto: Foto Vogt

Und die CIOs selbst? Für die bieten CIO-Magazin, WHU und DXC Technology ebenfalls bereits im siebten Jahr das mehrteilige Exklusivseminar "Leadership Excellence Program" (LEP) an, das sich zu einem Aushängeschild auf dem Weiterbildungsmarkt für IT- und IT-nahe Führungskräfte entwickelt hat. Im Rahmen des aktuellen Programms steht vom 25. bis 29. März 2019 ein Besuch im Silicon Valley und in San Francisco an. Fast 200 Führungskräfte haben das Programm bereits durchlaufen und sind Teil einer aktiven Alumni-Community.

Zur Startseite