Consultant-News


Vertrag im "oberen zweistelligen Millionenbereich"

T-Systems betreibt das Bosch-Firmennetz in ganz Europa

Christiane Pütter ist Journalistin aus München. Sie schreibt über IT, Business und Wissenschaft. Zu ihren Auftraggebern zählen neben CIO und Computerwoche mehrere Corporate-Publishing-Magazine, vor allem im Bereich Banken/Versicherungen.
T-Systems betreibt ab sofort das Firmennetz der Bosch-Gruppe in ganz Europa. Der Vertrag läuft über fünf Jahre und liegt im "oberen zweistelligen Millionenbereich", wie die Unternehmen melden. Bosch hat schon zuvor an T-Systems ausgelagert.
T-Systems hat einen neuen Auftrag von Bosch eingefahren.
T-Systems hat einen neuen Auftrag von Bosch eingefahren.

Der Dienstleister ist bereits für das Firmennetz des Technikkonzerns in Deutschland zuständig. Außerdem versorgt T-Systems mehr als 200 Bosch-Standorte im asiatisch-pazifischen Raum mit Netz-zentrierter Informations- und Kommunikations-Technik. Mit dem jetzt erweiterten Auftrag kommen mehr als 300 Lokationen in 23 Ländern hinzu.

Mit dem Abkommen will Bosch seine globale Netzstrategie stärken und Infrastruktur sowie Dienstleistungen zunehmend zentral aus einer Hand beziehen.

Für das Bosch Corporate Network wird Multi-Protocol Label Switching (MPLS) eingesetzt. Dadurch soll zum Beispiel die Priorisierung des Netzverkehrs für bestimmte Anwendungen ermöglicht werden.

Zur Startseite