Projekte


Wissenstransfer mit der Uni Hildesheim

VW Financial Services kooperiert bei Data Analytics

Johannes Klostermeier ist ein freier Journalist aus Berlin. Zu seinen Spezialgebieten zählen unter anderem die Bereiche Public IT, Telekommunikation und Social Media. Auf cio.de schreibt er über CIO Auf- und Aussteiger.
Beim Wissenstransfer zwischen der Universität Hildesheim und Volkswagen Financial Services in Sachen Data Analytics geht es um eine Summe für Forschungszwecke von 750.000 Euro über drei Jahre.
Hauptsitz der Volkswagen Financial Service AG.
Hauptsitz der Volkswagen Financial Service AG.
Foto: Volkswagen financial Service AG

Die Volkswagen Financial ServicesVolkswagen Financial Services und die Universität Hildesheim haben einen dreijährigen Kooperationsvertrag in einer Höhe von 750.000 Euro geschlossen. Die Partner wollen den Wissenstransfer und die Entwicklung gemeinsamer Forschungsprojekte im Bereich Big DataBig Data Analytics fördern und in Zukunft auch die Kontakte auf Absolventenebene zwischen dem automobilen Finanzdienstleister und der Hochschule verstärken. Top-500-Firmenprofil für Volkswagen Financial Services AG Alles zu Big Data auf CIO.de

Information Systems Machine Learning Lab für Big Data

"Bei der DigitalisierungDigitalisierung unseres Geschäftsmodells spielt Big Data eine wichtige Rolle. Wir sind darum sehr froh, mit dem Information Systems and Machine LearningMachine Learning Lab der Universität Hildesheim einen hochkompetenten Wissenschaftspartner gefunden zu haben. In unserer Zusammenarbeit werden Anwendungen aus dem Versicherungs- und Bankenwesen sowie digitale Dienstleistungen im Vordergrund stehen", sagte Stefan Imme, CDO bei Volkswagen Financial Services. Alles zu Digitalisierung auf CIO.de Alles zu Machine Learning auf CIO.de

Die neue "Selbstdiagnose-App"

Beispielhaft für die ersten Forschungsthemen 2018 seien die Entwicklung einer "Selbstdiagnose-App", welche die voraussichtliche Schadenshöhe bei der Leasing-Rückgabe ermitteln soll sowie die Verfügbarkeit freier Parkplätze im Rahmen eines Anwohnerparkmanagements vorhersagen kann.

Volkswagen Financial Services | Data Driven Mobility Services
Branche: Finanz- und MobilitätsdienstleistungenFinanz- und Mobilitätsdienstleistungen
Zeitrahmen: 01/2018 - 12/2020
Mitarbeiter: Stefan Imme (Chief Digital Officer, Volkswagen Financial Services), Henning Meyer (Leiter Applications II, Volkswagen Financial Services), Professor Lars Schmidt-Thieme (Institut für Wirtschaftsinformatik und Maschinelles Lernen)
Aufwand: 750.000 Euro
Produkte:
• Förderung des Wissenstransfers im Thema Big Data Analytics
• Entwicklung gemeinsamer Forschungsprojekte im Zukunftsfeld Big Data Analytics
• Kontakte auf Absolventenebene fördern
Einsatzort: weltweit
Internet: www.vwfsag.de; www.ismll.uni-hildesheim.de Top-Firmen der Branche Finanzen

Zur Startseite