Neue Führungspraxis für die digitale Welt


 
4/10
Die Seismologin
Die Seismologin muss wissen, wo die Erde beben könnte. Dafür analysiert Daten sie, registriert feinste Erschütterungen und erkennt Spannungen frühzeitig. Sie erliegt aber nicht der Illusion, die Zukunft genau vorhersagen zu können. Ihr Ziel: Grundlagen für gute Entscheidungen in einer unübersichtlichen Welt zu schaffen. Sie etabliert „Situation Rooms“ zur Entwicklung von Handlungsstrategien, greift über digitale Plattformen auf verborgenes Wissen zu und schult ihre Intuition als zusätzliche "Datenquelle".
(Foto: Filip Fuxa - shutterstock.com)