Ratschläge für Bewerber

9 wichtige Fragen fürs Bewerbungsgespräch

Andrea König ist PR-Beraterin bei Mann beißt Hund - Agentur für Kommunikation GmbH und freie Journalistin in Hamburg. Arbeiten von ihr wurden unter anderem in der Süddeutschen Zeitung und im Focus veröffentlicht, seit 2008 schreibt sie auch für CIO.de. Die Schwerpunkte Ihrer Arbeit für die CIO-Redaktion sind Themen rund um Karriere, soziale Netzwerke, die Zukunft der Arbeit und Buchtipps für Manager.

6. Haben Sie Zweifel daran, dass ich der Richtige für diesen Job bin? Ich würde diese Zweifel gern aus dem Weg räumen. Hier können Sie als Bewerber die Gelegenheit ergreifen, offene Fragen zu klären und Zweifel auf Arbeitgeberseite auszuräumen.

Fragen nach dem Bewerbungsgespräch

7. Was ist der Zeitplan für die Besetzung dieser Stelle? Wer diese Frage im Bewerbungsgespräch stellt, bekommt vielleicht keine exakte Antwort, aber zumindest eine ungefähre Vorstellung. Denn so erfährt man zum Beispiel, ob es ein zweites Bewerbungsgespräch gibt und wann man ungefähr mit einer Entscheidung rechnen kann.

8. Haben Sie bereits eine Entscheidung getroffen? Hat man Ihnen zum Beispiel im Bewerbungsgespräch gesagt, dass es in den kommenden zwei Wochen eine Entscheidung geben wird, warten Sie nach dem Ablauf der Frist ein paar Tage und haken Sie dann nach. Das tut man am besten mit einer kurzen E-Mail.

9. Haben Sie Tipps für mich, wie ich mich in zukünftigen Bewerbungsgesprächen verbessern könnte? Diese Frage sollten Sie dann stellen, wenn Sie eine Absage erhalten haben. Vielleicht wird man Ihnen keine Antwort geben, doch den Versuch ist es wert. Es könnte durchaus sein, dass Sie wertvolle Tipps erhalten, die ihnen bei kommenden Gesprächen weiterhelfen.

Zur Startseite