CIO Auf- und Aussteiger


CIO-Wechsel von DAW

CIO Alexander Bode transformiert Haribo-IT

Karen Funk ist Senior Editor CIO-Magazin und COMPUTERWOCHE bei IDG Tech Media. Ihre inhaltlichen Schwerpunkte sind IT-Karriere und -Arbeitsmarkt, Führung, New Work und Diversity. Als Senior Editorial Project Manager leitet sie zudem seit 2007 den renommierten IT-Wettbewerb CIO des Jahres und ist in dieser Funktion sowohl für die Organisation des Wettbewerbs (Jury, Teilnehmerakquise, Wettbewerbsdurchführung) als auch für die mediale Berichterstattung verantwortlich. Funk setzt sich seit vielen Jahren für mehr Frauen in der IT ein, engagiert sich bei IDG in der Employee Resource Group "I stand with her" und hat mit einer Kollegin zusammen die COMPUTERWOCHE-Sonderausgabe "Karriere: Die digitale Welt braucht Frauen!" aus der Taufe gehoben, die 2021 zum 5. Mal erschienen ist.
Seit Ende 2021 ist Alexander Bode CIO von Haribo. Sein Fokus liegt neben der IT-Transformation auch auf SAP S/4 und der Digitalisierung der Supply Chain.
Alexander Bode ist seit Dezember 2021 CIO von Haribo: "Meine Leidenschaft ist die Entwicklung von IT-Organisation."
Alexander Bode ist seit Dezember 2021 CIO von Haribo: "Meine Leidenschaft ist die Entwicklung von IT-Organisation."
Foto: Alexander Bode

Am 1. Dezember 2021 übernahm Alexander BodeAlexander Bode als CIO der HariboHaribo Group und Managing Director der Haribo IT Dienstleistungsgesellschaft die IT-Geschicke des deutschen Fruchtgummiherstellers. Der IT-Manager löste in dieser Position Mario UhlMario Uhl ab, der das Unternehmen verlassen hat. Bode berichtet an Michael Phiesel, CFO der Haribo Holding. Top-500-Firmenprofil für Haribo Profil von Alexander Bode im CIO-Netzwerk Profil von Mario Uhl im CIO-Netzwerk

Für den 45-Jährigen stehen bei Haribo vor allem die Transformation der IT-Organisation (People, Strukturen, Prozesse), die Einführung von SAP S/4 sowie die DigitalisierungDigitalisierung im Bereich Supply ChainSupply Chain auf dem Programm. "Meine Leidenschaft ist die Entwicklung von IT-Organisation", so Bode. "Zu sehen wie sich der Reifegrad einer Organisation und insbesondere der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter weiterentwickelt, ist täglicher Ansporn." Auch um die Themen Business & Data AnalyticsAnalytics sowie IT-Security will sich der IT-Chef künftig stärker kümmern. Alles zu Analytics auf CIO.de Alles zu Digitalisierung auf CIO.de Alles zu Supply Chain auf CIO.de

Erfahren im Change-Management

Mit IT-Transformation kennt er sich bestens aus. Schon bei seinem vorherigen Arbeitgeber, den Deutschen Amphibolin-Werken (DAW), hatte Bode sein etwa 100 Personen starkes IT-Team mit einem umfassenden Change-Management-Programm in die digitale Welt geführt. Der CIO des bei Heimwerkern vor allem für seine Wandfarbe "Alpina" bekannten Farbenherstellers wurde für diese Leistung im IT-Wettbewerb "CIO des Jahres 2018" ausgezeichnet.

Bevor Bode Mitte 2014 als CIO zu DAW kam, war er für kurze Zeit Head of IT Governance bei McKesson Europe (vormals Celesio AG). Seine Karriere hatte der Wirtschaftsinformatiker 2002 als IT-Manager bei Freudenberg Sealing Technologies begonnen, wurde später Manager SAP Systems Europe und zuletzt Manager ERP Europe.

Von Bonn nach Grafschaft

Das 1920 von Hans Riegel in Bonn gegründete Unternehmen Haribo befindet sich nach wie vor in Familienhand: CEO ist Hans Guido Riegel. 2018 verlegte das Unternehmen, zu dem auch die Marken "Maoam" und "Haribo Chamallows" gehören, seinen Firmensitz nach Grafschaft in Rheinland-Pfalz. Bonn ist nach wie vor Produktionsstandort. Haribo beschäftigt etwa 7.000 Mitarbeiter (Stand 2014) weltweit.

Zur Startseite