Digitale Lösungen

Continental gründet Digitaleinheit



Simon Lohmann ist Volontär bei der IDG Business Media GmbH. Im September 2017 beendete er sein Studium „Medienkommunikation & Journalismus“ an der FHM in Hannover, seit 2015 ist er freier Journalist bei der Macwelt.
Der Reifenhersteller Continental setzt noch konsequenter auf digitale Lösungen und stellt sich im Bereich der Nutzfahrzeugreifen neu auf.

In der neuen Abteilung Digitale Lösungen NutzfahrzeugeNutzfahrzeuge werden laut ContinentalContinental "alle relevanten Funktionen für digitale Lösungen rund um Reifen für Lkw, Busse und Spezialfahrzeuge" gebündelt. Die Abteilung soll sich darüber hinaus weltweit um den Auf- und Ausbau digitaler Lösungen für Nutzfahrzeugreifen kümmern. Um Flottenbetreibern möglichst lange und effiziente Nutzungszeiten der Reifen bieten zu können, seien die einzelnen Speditionen auf intelligente und aktuelle digitale Lösungen angewiesen, so der Hersteller. Top-500-Firmenprofil für Continental Top-Firmen der Branche Automobil

Im Rahmen der Neuaufstellung im Geschäftsbereich Nutzfahrzeugreifen leitet seit August 2017 Michael Neuheisel die Entwicklung und Vermarktung digitaler Lösungen. Der 45-Jährige war zuvor für die Entwicklung digitaler Lösungen im Marketing zuständig.

Michael Neuheisel ist der neue Leiter für Digitale Lösungen Nutzfahrzeugreifen.
Michael Neuheisel ist der neue Leiter für Digitale Lösungen Nutzfahrzeugreifen.
Foto: Continental Reifen Deutschland GmbH

Laut Neuheisel begann die strategische Ausrichtung der digitalen Lösungen bereits vor drei Jahren mit nur wenigen Mitarbeitern in Hannover. Seit 2014 habe sich aber viel verändert: "Wir haben die Wachstumsgeschwindigkeit eines Startups bewiesen. Diesen Kurs möchten wir auch in Zukunft beibehalten", so der Manager. "Wir werden die Startup-Mentalität durch den neuen organisatorischen Ansatz weiter implementieren und dadurch den speziellen Anforderungen des agilen, digitalen Geschäfts besser gerecht."

Zur Startseite