Finance IT


Hans-Jürgen Plewan

Dekabank holt IT-Chef von Finanz Informatik

Christiane Pütter ist Journalistin aus München. Sie schreibt über IT, Business und Wissenschaft. Zu ihren Auftraggebern zählen neben CIO und Computerwoche mehrere Corporate-Publishing-Magazine, vor allem im Bereich Banken/Versicherungen.
Im Dezember übernimmt Hans-Jürgen Plewan die IT-Leitung der Dekabank. Bisher arbeitet er als Geschäftsführer der Finanz Informatik Solutions Plus.
Hans-Jürgen Plewan geht im Dezember als neuer IT-Leiter zur Dekabank.
Hans-Jürgen Plewan geht im Dezember als neuer IT-Leiter zur Dekabank.
Foto: Finanz Informatik Solutions Plus

Innerhalb der Sparkassen-Finanzgruppe wechselt Hans-Jürgen Plewan die Funktion. Der 50-jährige promovierte Informatiker führt bisher die Geschäfte der Finanz Informatik Solutions Plus (FISP), einer Tochter der Finanz Informatik (FI). Die FI ist zentraler IT-Dienstleister der Sparkassen. Im Dezember tritt Plewan als neuer Leiter des Zentralbereiches IT bei der Dekabank an.

Das Frankfurter Geldinstitut ist das Wertpapierhaus der Sparkassen-Finanzgruppe. Im Dekabank-Vorstand vertritt Martin Müller die IT, er verantwortet aber auch FinanzenFinanzen und Controlling. Müller arbeitet erst seit April dieses Jahres in dieser Funktion. Top-Firmen der Branche Finanzen

Vor seiner Zeit bei der Sparkassen-Finanzgruppe hatte Plewan als Software-Ingenieur, Architekt und Projektmanager bei sd&m und Danet gearbeitet. 1998 stieg er als Bereichsleiter bei der Vorgängergesellschaft der heutigen FISP ein. Zum Geschäftsführer wurde er 2007 berufen.

Nach eigener Darstellung zählt die Dekabank mit einem verwalteten Vermögen von rund 177 Milliarden Euro und rund vier Millionen betreuten Depots zu den größten Wertpapierdienstleistern in Deutschland. Sie wendet sich an private und institutionelle Investoren.

Zur Startseite