CIO Auf- und Aussteiger


Position neu geschaffen

Fürste wechselt von DB Cargo zu TX Logistik

Johannes Klostermeier ist ein freier Journalist aus Berlin. Zu seinen Spezialgebieten zählen unter anderem die Bereiche Public IT, Telekommunikation und Social Media. Auf cio.de schreibt er über CIO Auf- und Aussteiger.
Im August wird Dominik Fürste neuer CIO beim Eisenbahnlogistiker TX Logistik. Bei dem Tochterunternehmen der italienischen Staatsbahn soll er die Digitalisierung vorantreiben.
Dominik Fürste ist neuer CIO der TX Logistik AG.
Dominik Fürste ist neuer CIO der TX Logistik AG.
Foto: TX Logistik

Dominik Fürste (33) wird ab August 2017 CIO beim EisenbahnlogistikunternehmenEisenbahnlogistikunternehmen TX Logistik. Fürste kommt von der DB Cargo AGDB Cargo AG, wo er seit 2011 das Großprojekt KAPA-Xrail leitete. Top-500-Firmenprofil für DB Cargo AG Top-Firmen der Branche Transport

Mit der Einführung dieses Kapazitätsmanagementsystems für das Transportnetzwerk habe der Diplom-Kaufmann "umfassende Prozess- und IT-Veränderungen in der Produktion und an der Schnittstelle zum Kunden" umgesetzt. Darüber hinaus arbeitete er bei DB Cargo an dem übergreifenden Masterplan zur Weiterentwicklung der IT-Landschaft mit.

Integration von Euro Cargo Rail in DB Cargo

Davor war Fürste fünf Jahre bei der Deutschen Bahn AG als Senior-Berater in der Konzernentwicklung tätig. In dieser Funktion leitete er unter anderem Lean Management- und Reorganisationsprojekte und wirkte an der Integration der französischen DB-Tochter Euro Cargo Rail in die DB Cargo mit.

Prozess- und IT-Transformation

"Im Zuge der DigitalisierungDigitalisierung spielt der CIO künftig eine tragende Rolle", sagte Mirko Pahl Vorstandsvorsitzender der TX Logistik. "Mit seiner Expertise in klassischen und agilen Prozess- und IT-Transformationen ist Dominik Fürste für diese neu geschaffene Position die Idealbesetzung." Alles zu Digitalisierung auf CIO.de

Die TX Logistik AG ist ein 1999 in Bad Honnef gegründetes Eisenbahnverkehrsunternehmen, mit Sitz in Troisdorf, ist eines der größten europäischen Transportunternehmen für Schienengüterverkehr in Europa. Tochterunternehmen existieren in Österreich, Schweden und der Schweiz.

Seit Januar 2017 gehört TX Logistik zu 100 Prozent der Mercitalia-Gruppe, einer Tochtergesellschaft der Ferrovie dello Stato Italiane. Mit rund 500 Mitarbeitern erwirtschaftete das Unternehmen 2016 einen Jahresumsatz von 250 Millionen Euro.