Mehr Tempo und Reichweite

Hardware-Trends 2019: WLAN & Mobilfunk

24.01.2019
Von Sandra Ohse, Verena Ottmann, und Inel Walke-Chomjakov
Thomas Rau ist stellvertretender Chefredakteur PC-WELT Print bei IT-Media. 

11ax: Der neue WLAN-Standard

Schon jetzt gibt es die ersten Router für den neuen Standard 11ax zu kaufen: 390 Euro kostet zum Beispiel der RT-AX88Uvon Asus. In derselben Preisklasse spielt der RAX80 von Netgear. Beide sollen ein Maximaltempo von rund 6 GBit/s schaffen – bis zu 4,8 GBit/s über 5 GHz und 1,15 GHz über 2,4 GHz. Wie aktuelle 11ac-Router nutzen sie dafür vier parallele Datenströme pro Frequenz. Allerdings kommt bei 11ax mit 1024QAM ein neues Modulationsverfahren zum Einsatz, mit dem sich die Daten enger auf das Funkmedium packen lassen.

Der Netgear RAX120 wird wohl etwas teurer sein, weil er über 5 GHz acht parallele Datenströme übertragen kann: Damit kann er mehr passende Gegenstellen bedienen, allerdings nicht schneller, da er statt maximal 160 MHz breiter Funkkanäle wie die beiden anderen 11ax-Router in diesem Fall nur über einen 80-MHz-Kanal funken kann.

Wichtiger als neue Top-Geschwindigkeiten ist allerdings die Fähigkeit von 11ax-Routern, mehrere Gegenstellen gleichzeitig bedienen zu können: Dafür kommt neben dem bereits bei 11ac verwendeten MU-Mimo das neue Verfahren OFDMA (Orthogonal Frequency Division Multiple Access) zum Einsatz, mit dem der Router die einzelnen Datenströme unterteilen kann, um sie an verschiedene Gegenstellen zu senden.

Diese Vorteile kommen aber erst zum Tragen, wenn auch die Gegenstellen mit 11ax arbeiten. Von Intel soll demnächst 11ax-Hardware für Notebooks erscheinen: das M.2-Modul AX200 (Codename Cyclone Peak 2) zum Nachrüsten und das AX201 (Codename Harrison Peak 2), das mit den Prozessoren aus der Core-9000er-Serie zusammenarbeitet.

PC-WELT-Empfehlung: AVM Fritzbox 7530

Preis: rund 130 Euro
Ausstattung: Internetanschluss: VDSL-Supervectoring / WLAN: 11ac 2x2 (5 GHz: 866 MBit/s; 2,4 GHz: 400 MBit/s) / LAN: 4x Gigabit / Telefonie: DECT-Basisstation, 1 Telefonanschluss (a/b oder TAE) / NAS: 1x USB 3.0 / Besonderheit: MU-MIMO

Zur Startseite