CIO Auf- und Aussteiger


Ex-CIO von Stahlwille

John Lux wechselt zu Karriere-Portal

Jens Dose ist Redakteur des CIO Magazins. Neben den Kernthemen rund um CIOs und ihre Projekte beschäftigt er sich auch mit der Rolle des CISO und dessen Aufgabengebiet.
Nach einem kurzen Intermezzo als Berater steigt John Lux bei YoungCapital ein. Als IT-Leiter soll er die IT der deutschen Standorte aufbauen.
John Lux ist der neue CIO von YoungCapital Deutschland.
John Lux ist der neue CIO von YoungCapital Deutschland.
Foto: John Lux / Wagenfeld Photographie

Ab 1. Juni übernimmt John LuxJohn Lux den Posten des IT Directors bei YoungCapital Deutschland. Die Stelle wurde neu geschaffen und ist Teil des Board of Directors. Lux berichtet an Philipp Tobergte, Managing Director der YoungCapital Deutschland Flex SE, sowie an das Management-Team der YoungCapital Group im niederländischen Hoofddorp. Profil von John Lux im CIO-Netzwerk

In seiner Rolle soll Lux die IT-Abteilung aufbauen und für Wachstumspläne der deutschen Dependance vorbereiten. Diese wird sich in eine Application-Management- und eine Systemabteilung gliedern. Darüber hinaus ist es seine Aufgabe, die technische Strategie der deutschen Gesellschaft zu entwickeln sowie Digitalisierung und Automatisierung voranzutreiben. Sein Team werde eng mit der IT der Muttergesellschaft in den Niederlanden zusammenarbeiten, um Synergieeffekte zu erzielen, erklärt der Manager.

Bis Oktober 2020 arbeitete Lux als CIO für den Werkzeughersteller Stahlwille und beriet anschließend freiberuflich Unternehmen. Zuvor hatte er leitende IT-Positionen beim Softwareanbieter Omninet und beim Wasserfilterhersteller Brita inne.

YoungCapital ist ein Recruitingspezialist für Studenten, Absolventen und Young Professionals. Das Unternehmen entstand 2014 aus der Zusammenführung der Portale StudentenJob und StudentenWerk, die seit 2000 als Online-Jobportale in den Niederlanden und Europa aktiv waren. Weitere Marken sind NebenJob und Jobbird. Die Firmenzentrale befindet sich in Hoofddorp bei Amsterdam.

Darüber hinaus ist die YoungCaipital Group in zehn europäischen Ländernonline vertreten und beschäftigt mehr als 1.200 Mitarbeiter. Deutscher Hauptstandort ist Köln. Seit 2019 wurden Filialen in Hamburg, München, Düsseldorf und Berlin eröffnet. Derzeit arbeiten rund 160 Menschen für YoungCapital Deutschland. Laut Lux will das Unternehmen seine Belegschaft in Deutschland in den nächsten zwei Jahren verdoppeln.

Zur Startseite