Finance IT


Personalmanagement-System

Munich Re zentralisiert Job-Angebote

Christiane Pütter ist Journalistin aus München. Sie schreibt über IT, Business und Wissenschaft. Zu ihren Auftraggebern zählen neben CIO und Computerwoche mehrere Corporate-Publishing-Magazine, vor allem im Bereich Banken/Versicherungen.
Bewerber sollen bei der Munich Re auf einem einheitlichen Portal alle offenen Stellen sämtlicher Konzernunternehmen im In- und Ausland finden können.

Der Rückversicherer Munich ReMunich Re implementiert eine neue Lösung für Online-Stellenausschreibungen. Der Konzern beschäftigt weltweit rund 44.000 Mitarbeiter an über 50 Standorten und nutzt künftig die Talent Management Suite (TMS) von Monster. Die Software soll das komplette Management von Stellenanzeigen über ein zentrales System ermöglichen. Top-500-Firmenprofil für Munich Re

Läuft alles nach Plan, können die Personaler der Munich Re Stellenausschreibungen weltweit auf allen Intranet- und Internet-Online-Stellenmärkten der gesamten Gruppe schalten. Optional sollen zusätzlich Inserate auf rund 70 weiteren Job-Portalen möglich sein. Ziel ist, dass Bewerber Angebote aus jedem Konzernunternehmen im In- und Ausland abrufen können. Das sind derzeit etwa 1000 Stellen.

Dazu Peter Seemann, Leiter Human Ressources bei der Munich Re: "Hochkarätige Spezialisten möchten sich heute nicht mehr mit hohem Zeitaufwand durch separate Karriereseiten einzelner Konzerngesellschaften arbeiten müssen." Mit der Vernetzung aller Konzern-Angebote schaffe das Unternehmen "einen der bedeutendsten Online-Stellenmärkte in der Versicherungswelt".

Zur Munich Re gehört die Versicherungsgruppe Ergo mit ihren Töchtern D.A.S., Deutsche Krankenversicherungen, Hamburg-Mannheimer und anderen Unternehmen. Munich Re basiert auf den drei Säulen Rückversicherung, Erstversicherung und dem Gesundheitsbereich Munich Health. Der Konzern wurde 1880 als Münchner Rückversicherungs-Gesellschaft gegründet.

Zur Startseite