Projekte


Supply Chain Management

Regena macht die Lieferkette transparent

Johannes Klostermeier ist ein freier Journalist aus Berlin. Zu seinen Spezialgebieten zählen unter anderem die Bereiche Public IT, Telekommunikation und Social Media. Auf cio.de schreibt er über CIO Auf- und Aussteiger.
Das Schweizer Pharma-Unternehmen Regena sorgt mit der GUS-OS Suite für einen lückenlosen Chargen-Nachweis. Die Anbindung der Produktion soll im Sommer erfolgen.
Die Regena AG stellt homöopathische Komplexmittel her.
Die Regena AG stellt homöopathische Komplexmittel her.
Foto: Regena

Die Regena AG, ein Pharma-Unternehmen für homöopathische Arzneimittel aus Tägerwilen in der Schweiz, bildet Geschäftsprozesse seit Anfang des Jahres mit der GUS-OS Suite des ERP-Anbieters GUS aus Köln ab.

Im Fokus der Lösung steht der gesamte Prozess des Supply Chain ManagementsSupply Chain Managements - inklusive Produktion, Einkauf, Verkauf, Lagerhaltung und Kommissionierung. Schnittstellen zu verschiedenen Logistik-Partnern sollen für einen lückenlosen Chargennachweis sowie die entsprechende Dokumentation sorgen. Alles zu Supply Chain auf CIO.de

Grund für die Umstellung sei, dass der Hersteller von homöopathischen Komplexmitteln die wachsenden Anforderungen an seine Geschäftsprozesse mit der bisherigen ERP-Lösung nicht mehr durchgängig abbilden konnte.

Anbindung an die Produktion

Darüber hinaus sollten wesentliche Bereiche der Produktion wie Produktionsplanung und -steuerung mit Einwaage, Herstellung von Zwischenprodukten und die Lagerorganisation der Produktion berücksichtigt werden. Zurzeit wird das Produktionsmodul implementiert und validiert. Der Echtzeitstart soll im Sommer 2019 erfolgen.

"Wir freuen uns über die erfolgreiche, validierte Einführung und dass Regena mit unserer Lösung sehr zufrieden ist", sagt Jörg Magerl, Geschäftsführer der GUS Schweiz. "Das bestätigt uns ein weiteres Mal in unserer starken Ausrichtung auf die Pharmaindustrie, in der wir seit vielen Jahren aktiv sind."

Über Regena

Die Regena AG stellt homöopathische Komplexmittel her. Seit 1963, dem Gründungsjahr des Unternehmens wurden mehrere hundert "Regenaplexe" entwickelt. Die Herstellung der Heilmittel erfolgt eigenen Angaben zufolge nach den speziellen Herstellungsvorschriften des Homöopathischen Arzneibuchs.

Regena AG | Einführung GUS-OS Suite

Branche: PharmaPharma
Zeitrahmen: Sommer 2018 bis Januar 2019
Produkt: GUS-OS Suite
Dienstleister: GUS Schweiz AG
Einsatzort: Schweiz/Deutschland
Internet: www.regena.ch Top-Firmen der Branche Gesundheit

Zur Startseite