Retail IT


Insourcing geplant

Rewe-Tochter jetzt mit Doppel-CIO

Thomas Pelkmann ist freier Journalist in Köln.
Lars Weiler ist der neue Leiter IT-Entwicklung bei der Rewe-Dienstleistungs- und Service-Tochter "Für Sie". Die Verantwortung für die Gesamt-IT teilt er sich mit Stephan Kremer.

Lars Weiler (32) kümmert sich seit dem 1. Oktober bei "Für Sie" um den Bereich IT-Entwicklung, sein Kollege und Co-CIO Stephan Kremer ist für die administrativen und operativen Aufgaben zuständig.

Verbunden mit der Ernennung von Lars Weiler ist das Insourcing der bisher ausgelagerten Applikationsentwicklung der Rewe-Tochter und die Aufstockung des Personalstamms von bisher 16 auf eine noch nicht definierte Anzahl von Mitarbeitern.

Weiler kommt über Stationen beim DMS-Software-Haus Cosa und bei der Getränkekooperation Geva zum Kölner Dienstleistungsunternehmen "Für Sie". Hier wird er vor allem für die Entwicklung und den Ausbau von IT-Lösungen für die neuen Dienstleistungsbausteine der Handelsgruppe zuständig sein. Dazu zählt unter anderem das Logistiksystem für Mehrweggetränke oder die Vermarktungsgesellschaft für Getränkemärkte,

"Wir holen die Core-Prozesse zurück ins Unternehmen", skizziert Weiler gegenüber CIO.de seine strategische Ausrichtung. "Mit unserer Systemlandschaft auf Microsoft-Basis ist es relativ einfach, unsere Business-Prozesse abzubilden. Die StandardisierungStandardisierung unserer Infrastruktur hilft uns dabei." Alles zu Standardisierung auf CIO.de

Die Für Sie-Handelsgruppe ist mit einem Umsatz von weit über einer Milliarde Euro der Service- und Dienstleistungspartner von rund 200 genossenschaftlichen Mitgliedern aus dem Groß- und Einzelhandel. Das Unternehmen gehört zur Rewe-Gruppe und arbeitet dort eng mit der Rewe-IT-Tochter RIS zusammen, von wo Für Sie auch einen guten Teil seiner IT-Ressourcen bezieht.

Zur Startseite