Fernsehkonzern

RTL sieht sich nach Zukäufen für Digitalgeschäft um

07.03.2017
Der Fernsehkonzern RTL will sein Digitalgeschäft ausbauen und schaut sich dazu nach geeigneten Übernahmekandidaten um.

"Wir suchen nach kleineren Unternehmen, denen wir zu signifikantem Wachstum verhelfen können", sagte Marcel Reichart, der Geschäftsführer des so genannten RTLRTL Digital Hub, der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung". Das Digitalgeschäft des Medienkonzerns machte zuletzt ein Zehntel des Gesamtumsatzes aus. Nach den ersten neun Monaten kam das Segment, zu dem zum Beispiel die Vermarktung von Youtube-Videos zählt, auf einen Umsatz von 430 Millionen Euro - nach 344 Millionen im Vorjahreszeitraum. Jahreszahlen für 2016 legt das Unternehmen am kommenden Donnerstag vor. (dpa/rs) Top-500-Firmenprofil für RTL

Links zum Artikel

Top500-Firmenprofil: RTL

Kommentare zum Artikel

comments powered by Disqus