Finance IT


NRW.Bank und Orga

SAP-Server im Personal-Management ausgelagert

Christiane Pütter ist Journalistin aus München. Sie schreibt über IT, Business und Wissenschaft. Zu ihren Auftraggebern zählen neben CIO und Computerwoche mehrere Corporate-Publishing-Magazine, vor allem im Bereich Banken/Versicherungen.
IT-Dienstleister Orga übernimmt für fünf Jahre SAP-Server im HCM für die NRW.Bank. Vor dem Projektstart im Dezember beginnt schon jetzt ein dreimonatiger Test.
Die NRW.Bank hat den Betrieb von SAP-Servern an Orga ausgelagert. Im Bild der Firmensitz des Geldinstituts in Düsseldorf.
Die NRW.Bank hat den Betrieb von SAP-Servern an Orga ausgelagert. Im Bild der Firmensitz des Geldinstituts in Düsseldorf.
Foto: NRW.Bank

Die NRW.Bank lagert Teile ihres Personal-Managements aus. Die Förderbank des Landes Nordrhein-Westfalen hatte die "Bereitstellung, Wartung und Erbringung zusätzlicher Services für ein Personalverwaltungs- und -abrechnungssystem" europaweit ausgeschrieben. Durchgesetzt hat sich der IT-Dienstleister Orga aus Karlsruhe.

Die Partner haben jetzt einen Vertrag über fünf Jahre vereinbart. Start ist im kommenden Dezember.

Dienstleister verschlankt Systeme der Bank

Die Arbeit für Orga beginnt aber schon jetzt: In den kommenden Monaten historisiert und verschlankt der Dienstleister das bisherige System der Bank. Vor der endgültigen Implementierung sollen die Maßnahmen drei Monate lang im alten und neuen System getestet werden.

Dabei übernimmt Orga das klassische Hosting von SAP-Servern im Human Capital Management (HCM). Außerdem kümmert sich der Dienstleister um das Anwendungs-Management, die Administration der Personalabrechnung im Business Process OutsourcingOutsourcing und den Druck der Abrechnungen. Alles zu Outsourcing auf CIO.de

Zur Startseite