Projekte


Microsoft Azure

Schmitz Cargobull verlagert SAP-Lösungen in die Cloud

Christiane Pütter ist Journalistin aus München. Sie schreibt über IT, Business und Wissenschaft. Zu ihren Auftraggebern zählen neben CIO und Computerwoche mehrere Corporate-Publishing-Magazine, vor allem im Bereich Banken/Versicherungen.
In nur drei Monaten migrierte der Trailer-Hersteller Schmitz Cargobull große Teile seiner SAP-Lösungen auf Microsoft Azure.
Der Trailer-Produzent Schmitz Cargobull migriert in die Cloud.
Der Trailer-Produzent Schmitz Cargobull migriert in die Cloud.
Foto: Schmitz Cargobull

Schmitz CargobullSchmitz Cargobull hat 28 IT-Systeme, darunter Enterprise Resource Planning (ERPERP), Customer Relationship Management (CRMCRM) und Human Capital Management, in die CloudCloud verlagert. Außerdem löste der Trailer-Hersteller aus Horstmar (Nordrhein-Westfalen) lokale Rechenzentren auf. Das Unternehmen entschied sich dabei für MicrosoftMicrosoft Azure als Cloud-Plattform. Top-500-Firmenprofil für Schmitz Cargobull Alles zu CRM auf CIO.de Alles zu Cloud Computing auf CIO.de Alles zu ERP auf CIO.de Alles zu Microsoft auf CIO.de

Gleichzeitig stellten CIO Olaf Hollah und Michael Schöller, Head of Infrastructure and Services bei dem Trailer-Produzenten, die Datenbank von Oracle auf SAPSAP HANA um. Die Verlagerung eines Großteils der Anwendungslandschaft sehen die Manager als Teil ihrer Digitalisierungsvision. Etwa anderthalb Jahre vor dem Projekt hatte das Unternehmen bereits Cloud-basierte Lösungen als festen Bestandteil der IT-Strategie definiert. Fiori Gateway, Adobe Document Server und Solution Manager wurden neu in Microsoft Azure aufgebaut. Alles zu SAP auf CIO.de

Kosten um ein Fünftel gesenkt

Als Dienstleister unterstützte ArvatoArvato Systems die SAP-Migration. Das Projektteam bestand aus zehn Externen und 30 internen Mitarbeitern. Laut Schmitz Cargobull war das Vorhaben binnen gut drei Monaten abgeschlossen. Erstes Fazit: Die Betriebskosten sind um rund 20 Prozent gesunken. Top-500-Firmenprofil für Arvato

Schmitz Cargobull produziert jedes Jahr mehr als 61.000 Sattelauflieger, Anhänger und Motorwagenaufbauten für temperierte Fracht, General Cargo und Schüttgut. Damit ist das Unternehmen nach eigener Darstellung Marktführer in Europa.

Schmitz Cargobull AG | SAP-Migration
Branche: Trailer-Herstellung
Zeitrahmen: rund drei Monate
Projekt-Mitarbeiter: zehn vom Dienstleister, 30 vom Kunden
Anwender: rund 3.500 SAP-Nutzer
Dienstleister: Arvato Systems GmbH (Microsoft-Partner)
Produkt: Microsoft Cloud-Plattform Azure

Zur Startseite