Posteo, SeaMonkey, Opera Mail

Sichere Outlook-Alternativen

09.10.2015
Von Frank-Michael Schlede und Thomas Bär
Wer möchte, der kann auf Outlook als PIM-Software auch ganz gut verzichten. Der Funktionsumfang ist zwar meist geringer, bei der Sicherheit muss der Anwender jedoch keine Abstriche machen.
Auf ein installiertes Outlook komplett verzichten? Mit den hier vorgestellten Alternativen ist es möglich.
Auf ein installiertes Outlook komplett verzichten? Mit den hier vorgestellten Alternativen ist es möglich.
Foto: winui - shutterstock.com

Microsoft hat mit Outlook wahrscheinlich die erfolgreichste und verbreitetste Mail-Client-LösungMail-Client-Lösung im Portfolio. Im Zusammenspiel mit dem hauseigenen Kommunikationsserver Exchange für viele Unternehmen noch immer die erste Wahl. Es gibt jedoch eine Reihe interessanter Alternativen, mit umfangreichen Funktionen und der nötigen Portion "Security". Auf die Nummer 2 am Mail-Client-Markt "Thunderbird" von Mozilla möchten wir an dieser Stelle gar nicht weiter eingehen. Alles zu Mail auf CIO.de

Ebenso die bekannten Betriebssystem-Mail-Programme von Apple oder Microsoft. Alle diese Programme machen einen guten Job und sind entsprechend weit verbreitet. Wir werfen hier bewusst einen Blick in die zweite und dritte Reihe. Webmailer, beispielsweise web.de, google-mail oder 1&1 Basic bieten ebenfalls eine ganze Reihe an praktischen Funktionen - bis hin zu personalisierten Portal-Startseite mit Widgets.

Zur Startseite