CIO Auf- und Aussteiger


CIO bei Monsanto

Swanson wird CIO von Bayer Crop Science



Johannes Klostermeier ist ein freier Journalist aus Berlin. Zu seinen Spezialgebieten zählen unter anderem die Bereiche Public IT, Telekommunikation und Social Media. Auf cio.de schreibt er über CIO Auf- und Aussteiger.
Vor der geplanten Übernahme von Monsanto im zweiten Quartal dieses Jahres hat die die Bayer AG schon einmal die neue Führungsriege von Crop Science benannt.
Führt das das Executive Leadership Team: Liam Condon.
Führt das das Executive Leadership Team: Liam Condon.
Foto: Bayer AG

Die Bayer AGBayer AG hat vor der Übernahme des Saatgutherstellers Monsanto das Führungsteam der neuen Division Crop Science - das Executive Leadership Team - benannt: Es wird von Liam Condon geführt; er ist weiterhin Mitglied im Bayer-Vorstand und Leiter der Division Crop Science mit Sitz in Monheim. Außerdem verantwortet er die Bayer-Geschäftseinheit Animal Health. Top-500-Firmenprofil für Bayer AG

Bleibt CIO auch nach dem Verkauf: James (Jim) Swanson, CIO von Monsanto.
Bleibt CIO auch nach dem Verkauf: James (Jim) Swanson, CIO von Monsanto.
Foto: Bayer AG

James (Jim) Swanson wird CIO

Neuer CIO von Crop ScienceCrop Science und Leiter des Bereichs IT/Digitale Transformation wird James (Jim) Swanson (52). Seit November 2013 ist er als CIO bei Monsanto tätig. Sein Dienstsitz wird ebenfalls Monheim sein. Swanson arbeitete zuvor als Vice President IT bei Merck, USA. Swanson erwarb einen Bachelor of Science in Bio Science und Bio Technology an der Drexel University in Philadelphia, an der er von 1983 bis 1988 studierte. Top-500-Firmenprofil für Bayer Crop Science AG

Die Funktion des CIOs ist aktuell im Executive Committee, dem obersten Führungsgremium der Division Crop Science, nicht vertreten. Martin Dawkins soll nach der Übernahme die Integration leiten. Er ist derzeit bei Crop Science Bayer verantwortlich für den Bereich Post-Merger Integration.

Aktuell hat Markus Hartmann die Funktion des Information Technology Business Partner bei Crop Science inne. Er wird weiterhin für die IT-Integration verantwortlich sein und an Daniel Hartert, Head of Business Services, berichten.

Übernahme von Monsanto durch Bayer

Die Veränderungen werden erst mit dem Abschluss der geplanten Übernahme von Monsanto durch Bayer wirksam. Ziel sei es, die Transaktion im 2. Quartal 2018 abzuschließen. Bis dahin werden beide UnternehmenUnternehmen weiter so, wie sie derzeit aufgestellt sind, als Wettbewerber agieren. Top-Firmen der Branche Chemie

"Die Auswahl des neuen Executive Leadership Teams ist das Ergebnis eines sehr durchdachten und systematischen Prozesses. Wir haben die fähigsten Führungskräfte identifiziert und gewonnen, die am besten zusammenarbeiten können - als leistungsfähiges Team", sagte Condon.

Bayer und Monsanto

Das Bayer-Geschäftsfeld Crop Science erzielte 2017 mit seinen 4.600 Mitarbeitern einen Umsatz von 9,6 Milliarden Euro. Im gleichen Zeitraum erwirtschaftete Monsanto mit 20.500 Mitarbeitern einen Umsatz von 14.640 Milliarden Dollar.

Im Geschäftsjahr 2017 erreichte Bayer-Konzern mit rund 99.800 Beschäftigten einen Umsatz von 35 Milliarden Euro.

Zur Startseite