CIO Auf- und Aussteiger


Maschinenbaukonzern

Volker Schwarz ist Gruppen-CIO bei Rheinmetall

Jens Dose ist Redakteur des CIO Magazins. Neben den Kernthemen rund um CIOs und ihre Projekte beschäftigt er sich auch mit der Rolle des CISO und dessen Aufgabengebiet.
Volker Schwarz ist seit März Gruppen-IT-Leiter des Maschinenbaukonzerns Rheinmetall.

Volker SchwarzVolker Schwarz hat am 1. März 2020 den Posten als Group CIO bei der Rheinmetall AGRheinmetall AG übernommen. Der Manager soll die IT-Systeme des Düsseldorfer Konzerns neu ausrichten, um sämtliche Unternehmensprozesse zu digitalisieren. Er berichtet an Finanzvorstand Helmut Merch. Sein Vorgänger Achim Weber ist im Februar 2020 zum CEO des Geschäftsbereichs für Gleitlager in der Automotive-Sparte ernannt worden. Top-500-Firmenprofil für Rheinmetall AG Profil von Volker Schwarz (Rheinmetall Defence - Vehicle Systems Division) im CIO-Netzwerk

Volker Schwarz
Volker Schwarz
Foto: Volker Schwarz

Schwarz ist bereits seit Januar 2019 bei Rheinmetall beschäftigt und leitete bis zu seiner Beförderung zum Gruppen-CIO die IT des Bereichs für Fahrzeugsysteme innerhalb der Rüstungssparte des Unternehmens. Davor war er CIO bei der Diethelm Keller Gruppe, einem Dienstleistungs- und Handelskonzern mit Sitz in Zürich, und hatte unterschiedliche IT-Managementpositionen beim Erdöl-Dienstleister Baker Hughes Incorporated inne.

Rheinmetall bedient als MaschinenbaukonzernMaschinenbaukonzern sowohl den Rüstungs- als auch den Automobilmarkt. In der Sparte "Defence" fertigt das Unternehmen Waffen und Munition sowie elektronische und Fahrzeugsysteme. Als Automobilzulieferer stellt der Konzern Komponenten für Luftversorgung und Schadstoffreduzierung sowie Pumpen her. Des Weiteren produziert er Ersatzteile für Kolben, Motorblöcke und Gleitlager. Die Gruppe beschäftigt knapp 26.000 Mitarbeiter an 129 Standorten weltweit, 41 davon befinden sich in Deutschland. 2019 erwirtschaftete Rheinmetall 6,3 Milliarden Euro Umsatz. Top-Firmen der Branche Industrie

Zur Startseite