iPhone


Apple

60 Euro Gutschrift für eigenen Akkutausch

01.06.2018
Von Thomas Hartmann
Seit 2002 schreibt Thomas Hartmann als freier Autor Artikel für die Macwelt. Schwerpunkte sind News über aktuelle Mac-Nachrichten und neue Programme sowie Recherchen zu Hintergrundthemen. Gern sieht er sich neuere Bildbearbeitungsprogramme unterhalb der Photoshop-Ebene an und berichtet regelmäßig über Spiele, die auf der Mac-Plattform erscheinen. Auch kleinere Tests von Mac-Programmen gehören zu seinem Repertoire. Dass er auch zu anderen Plattformen eine Affinität hat, zeigt seine frühere Windows-Kolumne auf Macwelt.de. Und um sich auch auf anderen mobilen Betriebssystemen auszukennen, nutzt er neben seinem iPad ein Android-Smartphone.
Die "Akku-Bremse", die iPhones mit älterer Batterie vor dem plötzlichen Abschalten schützen soll, wurde dem Konzern in Cupertino von Kunden ziemlich übel genommen.

Denn ohne weitere Vorwarnung drosselte das iOS-Betriebssystem seit dem Update auf 10.2.1 plötzlich die Leistung bei älteren iPhones, um deren Instabilität oder Abschalten zu verhindern, was ursprünglich an einem iPhone 6SiPhone 6S bemerkt wurde, später war auch das iPhone 7 betroffen oder auch das iPhone SE. AppleApple hat diese Maßnahme aber nicht offiziell kommuniziert und seine Kunden damit überrascht. Macwelt berichtete. Daraufhin gab es Klagen und offizielle Untersuchungen, und Apple reagierte zur Beschwichtigung der Kunden mit einem vergünstigten Austauschprogramm für Akkus zum Preis von 29 Euro für das iPhone 6 oder neuer. Alles zu Apple auf CIO.de Alles zu iPhone auf CIO.de

Ein Akkutausch funktioniert bei völlig intakten Geräten problemlos.
Ein Akkutausch funktioniert bei völlig intakten Geräten problemlos.
Foto: IDG

Wer aber nach Ablauf der Garantie einen solchen Batterieaustausch selbst vorgenommen hat, kann nun von Apple eine Gutschrift über 60 Euro erhalten, wie der Gerätehersteller selbst in einem neuen Support-Dokument mitteilt. Demnach bietet Apple Kunden, die zwischen dem 1. Januar 2017 und dem 28. Dezember 2017 für einen Batterieaustausch nach Ablauf der Garantie für das iPhone 6 oder ein neueres Gerät bezahlt haben, eine Gutschrift über 60 Euro an.

Vorausgesetzt ist, dass ein ”qualifizierter Batterieaustausch” in einer von Apple autorisierten Servicestelle durchgeführt wurde. Die 60 Euro Gutschrift gibt es als elektronische Geldüberweisung oder als Gutschrift auf die Kreditkarte, mit der man für den Akkuaustausch bezahlt hat. Dafür soll es zwischen 23. Mai und dem 27. Juli 2018 eine Mitteilung durch Apple per E-Mail geben.

Hat man bis zum 1. August 2018 keine E-Mail von Apple erhalten, glaubt aber, dass man für eine Gutschrift berechtigt ist, kann man sich bis zum Ende des Jahres direkt an Apple wenden, ein Reparaturbeleg sollte aber vorliegen. Der reguläre Preis für einen Akkutausch liegt übrigens bei 89 Euro, sodass man nach der Gutschrift ebenfalls bei 29 Euro für die vergünstigte Aktion landet.

Apple tauscht iPhone-Akkus: Alles Wissenswerte

Zur Startseite