Strategien


Forrester nennt Skills

8 IT-Rollen werden in Zukunft wichtig

Christiane Pütter ist Journalistin aus München. Sie schreibt über IT, Business und Wissenschaft. Zu ihren Auftraggebern zählen neben CIO und Computerwoche mehrere Corporate-Publishing-Magazine, vor allem im Bereich Banken/Versicherungen.
Laut Forrester werden viele Rollen an strategischer Bedeutung gewinnen und stärker über die Unternehmensgrenzen hinaus operieren. Will ein CIO ein zukunftsfähiges Team aufbauen, sollte er diese Rollen besetzen.
  • Gut jeder Zweite (53 Prozent) gibt an, das Entwickeln oder Akquirieren neuer Skills hoch zu priorisieren
  • Die neuen Skills beziehen sich auf Spracherkennung, Internet of Things (IoT), Machine Learning und Blockchain
  • CIOs sollten Unterstützung durch einen Change Manager erhalten

Dass der Endverbraucher ins Zentrum rückt, wirkt sich auf den CIO aus. Wie, erklärt der US-Marktforscher Forrester in dem Papier "As tech management structures change, roles become more strategic and externally focused". Die Analysten nennen insgesamt acht Rollen in der künftigen IT-Abteilung, die der CIO neu ausrichten oder schaffen muss.

Laut Forrester gewinnen viele Rollen in der IT an strategischer Bedeutung.
Laut Forrester gewinnen viele Rollen in der IT an strategischer Bedeutung.
Foto: Forrester

Forrester spricht hier von zwei Treibern, nämlich dem "Age of Customer" (AoC) und der Business Technology (BT). In einer Umfrage unter knapp 18.000 Business- und IT-Entscheidern weltweit gab gut jeder Zweite (53 Prozent) an, das Entwickeln oder Akquirieren neuer Skills hoch zu priorisieren. Weitere 34 Prozent sprachen von mittlerer Priorität.

Spracherkennung, Internet of Things (IoT) sowie Machine Learning und Blockchain

Diese neuen Skills beziehen sich konkret auf folgende Technologien: Spracherkennung, Internet of Things (IoT), Machine Learning und Blockchain. Im Hinblick auf Methoden nennen die Befragten vor allem AgileAgile und DevOpsDevOps. Forrester ergänzt jedoch, dass CIOs nicht nur Spezialisten brauchen. Cloud ComputingCloud Computing zum Beispiel erfordere Generalisten, die über Abteilungsgrenzen hinausdenken und Silos aufbrechen. Mit Silos sind hier ServerServer, Netze, Geräte und Entwicklung gemeint. Alles zu Agile auf CIO.de Alles zu Cloud Computing auf CIO.de Alles zu DevOps auf CIO.de Alles zu Server auf CIO.de

Die 8 wichtigsten IT-Rollen

Laut Forrester werden viele Rollen innerhalb IT an strategischer Bedeutung gewinnen und stärker über die Unternehmensgrenzen hinaus operieren. Das gilt sowohl für technologische Aufgaben wie etwa Virtuelle Maschinen, als auch für Manager, die strategische Partnerschaften aufbauen. Will ein CIO ein zukunftsfähiges Team aufbauen, sollte er folgende Rollen besetzen:

  1. Der App-Entwickler kümmert sich eher um das Zusammenstellen von Services als um das Schreiben von Code. Er arbeitet agil und gestaltet Prozesse so, dass sie weltweit im Unternehmen funktionieren.

  2. Der Bereich Infrastructure & Operations schrumpft, die Gründe dafür liegen in Automation, IaaS (Infrastructure as a Service)-Angeboten und KonsolidierungKonsolidierung. Wer den Bereich verantwortet, managt eher externe Services als eigene Assets. Diese Rolle erfordert das Denken eines Software-Engineers. Alles zu Konsolidierung auf CIO.de

  3. Der Daten- und Analytics-Experte agiert als Ratgeber. Er arbeitet an Initiativen rund um Automatisierung, Machine Learning und Internet der Dinge ein. Er stellt datengetriebene Erkenntnisse bereit, diese zu analysieren, ist Aufgabe des Business.

  4. Projekt-Manager koordinieren Projekte und managen das Portfolio. Von ihrer Arbeitsweise her ist kein "Command and control" gefragt, sondern natürliche Autorität.

  5. Der Architekt treibt Innovationen voran und evaluiert mögliche Partner für das Ecosystem des Unternehmens.

  6. Der Business Relationship Manager (BRM) widmet sich den Partnerschaften des Unternehmens. Er soll dabei längerfristig denken und das Unternehmen möglichst breit aufstellen. Ziel ist, Innovationen zu unterstützen.

  7. Vendor Manager kümmern sich weniger um Partnerschaften als um deren Ergebnisse. Sie überprüfen den Erfolg der Zusammenarbeit mit Vendoren.

  8. Auch der Sicherheitsexperte gehört ins Team des CIO. Er verantwortet nicht nur die SecuritySecurity des eigenen Unternehmens, sondern auch die externer Partner und Kunden, soweit möglich. Alles zu Security auf CIO.de

Laut Forrester sollten CIOs nicht den Anspruch haben, das alles alleine zu stemmen. Ihnen sollten Change Manager zur Seite stehen, wo immer diese angesiedelt sein mögen, in der Human Resources-Abteilung zum Beispiel (HR).