Projekte


Data Analytics

ABB und HPE machen Industrie-Anlagen intelligent



Johannes Klostermeier ist ein freier Journalist aus Berlin. Zu seinen Spezialgebieten zählen unter anderem die Bereiche Public IT, Telekommunikation und Social Media. Auf cio.de schreibt er über CIO Auf- und Aussteiger.
ABB und Hewlett Packard Enterprise (HPE) wollen ABBs Digital-Portfolio ABB Ability mit HPEs Lösungen für hybride IT kombinieren.
Roboter im Einsatz in der Automobilindustrie.
Roboter im Einsatz in der Automobilindustrie.
Foto: ABB

Die beiden Partner wollen zusammen Lösungen entwickeln, die große Mengen von Betriebsdaten zu Steuerungsinformationen verarbeiten. Durch die Zusammenführung von Industrie- und IT-Technologie sollen aus Betriebsdaten Erkenntnisse generiert und Prozesse automatisiert werden.

Dabei kombinieren ABBABB und HPE Cloud-Plattformen wie Microsoft Azure mit IT-Systemen, die in Firmenrechenzentren und an den Rändern des Netzwerks in räumlicher Nähe zu Maschinen und Anlagen laufen. Top-500-Firmenprofil für ABB

Datenanalyse beschleunigen

Diese Mischung von IT-Plattformen soll die Datenanalyse in den Industrie-Anlagen beschleunigen und gleichzeitig eine effektive Steuerung von industriellen Prozessen über Standorte hinweg ermöglichen.

"Diese strategische Partnerschaft markiert die nächste Ebene der digitalen industriellen Transformation. Zusammen bringen wir Intelligenz von Cloud-basierten Lösungen in lokale Installationen in Industrie-Anlagen und Rechenzentren, um höhere Verfügbarkeit, Schnelligkeit und Produktivität zu ermöglichen", sagte Ulrich Spiesshofer, CEO von ABB.

70 Millionen vernetzte Geräte

Mit einer installierten Basis von mehr als 70 Millionen vernetzten Geräten, mehr als 70.000 digitalen Steuerungssystemen und 6.000 Software-Lösungen verfüge ABB über vier Jahrzehnte Erfahrung in der Entwicklung digitaler Lösungen.

"Zusammen mit ABB werden wir eine industrielle Zukunft schaffen, in der alles von IT durchdrungen ist. Wir werden Maschinen mit Intelligenz ausstatten, sodass sie zusammenarbeiten können, Anlagen befähigen, flexibel auf Auftragsänderungen zu reagieren und globale Lieferketten in die Lage versetzen, sofort auf Zwischenfälle zu reagieren", sagte Meg Whitman, CEO von HPE.

ABB und HPE | Ability für hybride IT

Branche AutomatisierungstechnikAutomatisierungstechnik
Zielmärkte Verarbeitendes Gewerbe, Bergbau, Energieversorgung, Transport & Verkehr, Rechenzentren
Partnerschaft umfasst Forschung & Entwicklung, Lösungen, Vertrieb, Service
Produkte ABB Ability, HPE Hybrid IT
Dienstleister ABB und HPE, ggf. weitere Systemintegratoren
Einsatzort Weltweit
Internet www.abb.com Top-Firmen der Branche Industrie

Zur Startseite