Microsofts Software

Die besten Tipps und Tricks zu Skype

23.10.2015
Von Thomas Rieske

Nachrichten nachträglich zurückrufen und ändern

Im Eifer des Gefechts ist schnell eine Nachricht verschickt, die man kurz darauf am liebsten zurückholen würde. Im Gegensatz zu E-Mails ist das unter bestimmten Umständen sogar machbar. Allzu lange sollten Sie sich damit jedoch nicht Zeit lassen.

Rückruf: Innerhalb eines bestimmten Zeitfensters lassen sich Skype-Textnachrichten entfernen oder bearbeiten.
Rückruf: Innerhalb eines bestimmten Zeitfensters lassen sich Skype-Textnachrichten entfernen oder bearbeiten.

Bereits gesendete Nachrichten können Sie wieder zurückzuholen, sofern dies innerhalb einer Stunde nach dem Absenden geschieht. Und natürlich sollte der Empfänger sie noch nicht gelesen haben. Dazu klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Nachricht und wählen aus dem Kontextmenü den Befehl Nachricht entfernen. Im Chat-Fenster des Empfängers erscheint statt des ursprünglichen Inhalts nur noch der Hinweis Diese Nachricht wurde entfernt.

Auf diesem Wege ist es ebenfalls möglich, die Nachricht zu bearbeiten. Die Änderungen werden per Entertaste übernommen, aber nicht als neue Message zugestellt. Vielmehr ändert sich automatisch der Text im Skype-Fenster der Gegenstelle. Den vorherigen Inhalt sieht der Empfänger nicht mehr, sondern kann lediglich feststellen, dass der Text geändert wurde.

Videoauflösung selbst bestimmen

In Skype hat der Benutzer keine Möglichkeit, die verwendete Auflösung für Videoanrufe zu ändern. Die Software regelt diesen Parameter aufgrund der erkannten Hardware und Verbindungsqualität selbsttätig. Allerdings holt dieser Automatismus nicht immer das Optimum heraus.

Klein und handlich: Mit dem Tool "Force Skype HD Video" lässt sich eine bestimmte Videoauflösung erzwingen.
Klein und handlich: Mit dem Tool "Force Skype HD Video" lässt sich eine bestimmte Videoauflösung erzwingen.

Wenn Sie den Eindruck haben, Skype würde die verfügbaren Ressourcen des Rechners und der Internetverbindung zu pessimistisch einschätzen, lohnt sich ein Blick auf Force Skype HD Video. Mit diesem kostenlos erhältlichen Programm können Sie die erforderlichen Parameter für die Auflösung Ihren Wünschen anpassen.

Einfach die Setup-Datei von der Herstellerseite herunterladen und den Anweisungen des Assistenten folgen - fertig. Beenden Sie ein laufendes Skype auf Ihrem PC, bevor Sie das Tool starten. Es bietet eine einfache Oberfläche, die sich intuitiv bedienen lässt. Existieren mehrere Skype-Accounts auf dem Computer, wählen Sie zunächst die Konten aus, für die die Anpassungen gelten sollen. Mit einem Klick auf den Tab Configure gelangen Sie zu den Einstellmöglichkeiten für eine individuelle Auflösung. Danach speichern Sie Ihre Änderungen und wechseln zur Registerkarte Force HD Video. Hier klicken Sie auf Enable Custom Video setting, um Ihre gerade festgelegte Konfiguration zu aktivieren. Stattdessen können Sie aber auch eine der drei vordefinierten Einstellungen auswählen.

Um zu sehen, ob die neue Auflösung tatsächlich verwendet wird, schließen Sie das Tool. In Skype wählen Sie während einer Videoverbindung aus dem Anruf-Menü den Befehl Informationen zur Gesprächsqualität aus. In der Dialogbox, die sich nun öffnet, sind alle relevanten Angaben aufgeführt.

Zur Startseite