Projekte


Einheitliche Plattform

Lufthansa bündelt Systeme in der Google-Cloud

Christiane Pütter ist Journalistin aus München. Sie schreibt über IT, Business und Wissenschaft. Zu ihren Auftraggebern zählen neben CIO und Computerwoche mehrere Corporate-Publishing-Magazine, vor allem im Bereich Banken/Versicherungen.
Die Lufthansa Group bündelt Systeme und Datenquellen auf einer neuen Plattform in der Google Cloud.
Die Lufthansa verspricht sich von der Implementierung einer neuen Betriebsplattform mehr Pünktlichkeit.
Die Lufthansa verspricht sich von der Implementierung einer neuen Betriebsplattform mehr Pünktlichkeit.
Foto: NYC Russ - shutterstock.com

Die Lufthansa-Gruppe fasst mehrere Systeme und Datenquellen für die unterschiedlichen Fluglinien auf einer einheitlichen Plattform zusammen. Dabei nutzt das Unternehmen Infrastruktur und Machine-Learning-Dienste aus der GoogleGoogle CloudCloud. Das Vorhaben startet in Zürich mit SWISS International Air Lines. Alles zu Cloud Computing auf CIO.de Alles zu Google auf CIO.de

Detlef KayserDetlef Kayser aus dem Vorstandsressort Airline Ressources & Operations Standards will die DigitalisierungDigitalisierung der Prozesse vorantreiben. Die neue Betriebsplattform solle das Zusammenspiel "zentraler Faktoren" wie Flugzeugwechsel, -wartung und Einsatzplanung verbessern. Dabei könne die Lösung Empfehlungen für die Verbesserung der Fluggast-Pünktlichkeit und das Einhalten von Flugplänen aussprechen, auch bei wetterbedingten Störungen oder einer Überlastung des Flugraums. Profil von Detlef Kayser im CIO-Netzwerk Alles zu Digitalisierung auf CIO.de

Google schickt ein Cloud-Team zur LufthansaLufthansa Group, das bei der Planung und Implementierung der neuen Plattform unterstützen soll. Das Team werde eng mit den Betriebs- und IT-Experten der Lufthansa zusammenarbeiten. Die Stärke des gemeinsamen Teams werde "je nach Bedarf und Zeitrahmen variieren", so eine Google-Sprecherin gegenüber dem CIO-Magazin. Zum Zeitaufwand des "komplexen IT-Projekts" konnte sie keine Angaben machen. Top-500-Firmenprofil für Lufthansa

Nach eigener Darstellung ist die Lufthansa Group mit einem Erlös von knapp 36 Milliarden Euro (2018) der umsatzstärkste Luftfahrtkonzern weltweit und Marktführer in Europa. Mehr als 145 Millionen Menschen fliegen pro Jahr mit der Lufthansa, rund 135.000 Mitarbeiter (2019) sind für den Konzern tätig. Laut dem aktuellen Winterflugplan steuert die Lufthansa etwa 270 Ziele in 105 Ländern an.

Lufthansa | Cloud-Plattform
Branche: LuftfahrtLuftfahrt
Zeitrahmen: ab Februar 2020
Produkt: Google Cloud-Plattform, Machine LearningMachine Learning
Dienstleister: Google Alles zu Machine Learning auf CIO.de Top-Firmen der Branche Transport

Zur Startseite