Palo-Alto-Chef Frank Koelmel

"Security-Experten brauchen eine gute Ausbildung und Weitblick"

Karriere in der IT ist ihr Leib- und Magenthema - und das seit 20 Jahren. Langweilig? Nein, sie entdeckt immer neue Facetten in der IT-Arbeitswelt und im eigenen Job. Sie recherchiert, schreibt, redigiert, moderiert, plant und organisiert.
Cybersecurity gehört zu den stärksten Wachstumsfelder in der IT. Experten mit Wissen um IT-Sicherheit sind gesucht wie noch nie. Darum lassen sich Unternehmen wie Palo Alto Networks viel einfallen, so Chef Frank Koelmel im Videointerview.

In der neuen Halle 11 herrscht auf der Nürnberger IT-Security-Messe it-sa reges Treiben. Am großen Stand von Palo Alto Networks treffen wir Frank Koelmel, der nicht nur für die Produkte und Services seines Unternehmens werben will, sondern auch um Nachwuchskräfte.

Frank Koelmel von Palo Alto Networks beim Videointerview auf der it-sa.
Frank Koelmel von Palo Alto Networks beim Videointerview auf der it-sa.
Foto: IDG/ Simon Lohmann

Traineeprogramm für angehende Security-Experten

Palo Alto Networks, dessen Europa-Zentrale in Amsterdam beheimatet ist, wächst rasant, mittlerweile setzen weltweit über 65.000 Kunden dessen IT-Security-Lösungen ein. Was fehlt, sind Security-Experten. Diese suchen aber auch viele Mitbewerber. (Lesen Sie dazu: Beste Chancen für Security-Experten)

Im Gespräch erzählt uns Frank Koelmel, was Palo Alto tut, um an neue Mitarbeiter zu kommen. So gibt der Hersteller schon seit Jahren Security-Kurse an Hochschulen und hat dieses Engagement nun um ein europäischesTraineeprogramm erweitert. Die ersten 40 Teilnehmer haben im Herbst mit der Ausbildung begonnen.

Eine gute Ausbildung ist laut Frank Koelmel ein wichtiges Versatzstück, das ein guter Security-Profi braucht. Ein weiteres ist Weitblick: Er sollte Technologien, Produkte, aber auch Prozesse im Blick haben, sonst ist er den Angriffen der Hacker nicht gewachsen.

Mehr zum Thema Karriere für IT-Security-Experten

Das muss ein CISO können
Fachkraft für IT-Security: Ein Berufsfeld mit vielen Gesichtern

Zur Startseite