Finance IT


Enge Zusammenarbeit zwischen Bank und dsb

Vector Direct wickelt Zahlungen über Wirecard ab

Christiane Pütter ist Journalistin aus München. Sie schreibt über IT, Business und Wissenschaft. Zu ihren Auftraggebern zählen neben CIO und Computerwoche mehrere Corporate-Publishing-Magazine, vor allem im Bereich Banken/Versicherungen.
Der britische Tele-Händler Vector Direct hat seine IT für die operativen Prozesse und den Versandhandel an den Anbieter für elektronische Zahlungssysteme Wirecard AG (Wirecard Bank) und den Dienstleister dsb ausgelagert. Der Vertrag beinhaltet Zahlungsabwicklung und Kreditkartenakzeptanz.

Durch die Möglichkeit zur Finanzdaten-Reconcilation lassen sich Bestell- und Zahlungsdaten automatisiert abgleichen.

Wirecard versteht sich als "IT-Dienstleister mit dem Leistungsumfang einer Bank". Als Herausforderung bei dem gemeinsamen Projekt mit dsb galt die Kombination verschiedener IT-Systeme und multipler Vertriebskanäle.

Vector Direct verspricht sich eine Verkürzung der Prozesswege und deren Umstellung auf Echtzeitabwicklung.

Zur Startseite